Stimulanzien

3 Tassen Kaffee machen glücklich

Unter Stimulanzien oder auch Aufputschmitteln versteht man Substanzen, die durch ihre stimulierende Wirkung die Aktivität des Nervensystems beeinflussen. Stimulanzien können sowohl legal als auch illegal sein. Zu den legalen zählen etwa Koffein oder Taurin, Substanzen wie Amphetamine und Ephedrin sind verboten und stehen auch auf der Liste der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA). Einer Überdosierung von Stimulanzien kann zu Bluthochdruck, Herzrasen, Schweißausbrüchen, Pupillenerweiterung und Übelkeit führen. Psychisch sind Aggressivität, Schlaflosigkeit, Halluzinationen und Selbstüberschätzung möglich.