Umhängetasche

Umhängetasche: Praktisch und strapazierfähig

Im Gegensatz zur kurzen Halbwertszeit der Herrenhandtaschen in den 70er-Jahren, scheinen sich Umhängetaschen für Männer mittlerweile etabliert zu haben. Kein Wunder: Herrenhandtaschen sind klein, unpraktisch und wurden von vielen als unmännlich empfunden.

Umhängetaschen hingegen gelten als cool, modern und urban. Und vor allem sind sie eins nicht: unmännlich. Das liegt an ihrem Ursprung. Die Urform der Umhängetasche wurde von Telefonmonteuren genutzt. Durch die Umhängetasche kamen die Monteure schnell an ihr Werkzeug, wenn sie an den Telefonmasten hingen. Später entdeckten dann New Yorker Fahrradkuriere die praktischen Umhängetaschen für sich. Und seitdem lässt sich ihr Siegeszug in der Modewelt nicht mehr aufhalten.

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl verschiedener Umhängetaschen. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl und zeigen Ihnen, welche Umhängetasche zu Ihnen passt.

Tipp: Achten Sie beim Umschnallen Ihrer Umhängetasche aufs Gewicht! Die Tasche sollte samt Inhalt nicht mehr als 5 Prozent Ihres Körpergewichts ausmachen. Ansonsten drohen Verspannungen im Rücken und Nacken.

Sponsored Section Anzeige