Vitaminpräparate nicht immer sinnvoll

Vitaminpräparate sind oft überflüssig

Viele greifen regelmäßig zu Nahrungsergänzungsmitteln, wie Vitaminpräparate. Doch die zahllosen Vitaminpräparate sind nicht immer nützlich – oftmals können sie sogar schädlich sein. So führt die Einnahme von viel Vitamin-D über einen längeren Zeitraum zu Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwächegefühl. Vitamin D-Präparate sollte daher nur bei einem ärztlich festgestellten Mangel zusätzlich eingenommen werden. Bei einer mehrmonatigen Überdosierung von Vitamin-E zeigen sich zudem schnell Schwindel und Übelkeit, und die länger Einnahme von Extra-Portionen Vitamin-C erhöht das Risiko von Prostatakrebs deutlich.

Generell gilt: Schlucken Sie sie nicht dutzende von einzelnen Vitaminpräparaten. In den meisten Fällen sind Sie mit einem guten Allround-Multivitamin-Präparat bestens versorgt.

Sponsored SectionAnzeige