Östrogen

Soforthilfe bei Sexpannen

Östrogene (auch Estrogene genannt) sind die wichtigsten weiblichen Sexualhormone und werden bei der Frau überwiegend in den Eierstöcken produziert. Östrogen ist eigentlich ein Oberbegriff für mehr als 30 Hormone, die im Verbund vielerlei Aufgaben übernehmen. So regelt Östrogen beispielsweise den monatlichen Menstruationszyklus und kümmert sich darum, dass eine Frau auch optisch wie eine aussieht: Es sorgt für weibliche Rundungen, macht die Haut geschmeidig und das Haar schöner. Beim Sex steigert Östrogen die Durchblutung der weiblichen Geschlechtsorgane, was den Orgasmus noch intensiver macht.

Östrogen bei Männern
Auch im männlichen Körper wird Östrogen über die Hoden und durch die Umwandlung von Testosteron produziert, jedoch nur in geriner Menge. Wichtig ist es dennoch: So ergab eine Studie im "New England Journal of Medicine", dass ein Mangel an Östrogen Männer dick macht. Auch zeigte sich, dass ein Östrogenmangel die Auswirkungen eines Testosteronmangels verstärkt, was zu einer verminderten Libido und zu Erektionsstörungen führen kann.