Wintersport

Wintersport: Ski-Fahren, Snowboarden, Langlauf und Co.

Wirklich kreativ sind Männer offenbar nicht, wenn es um die Wahl ihres Wintersport geht. Rund 80 Prozent der Männer, so eine Umfrage von Men's Health, düsen im Winter auf Skiern oder mit dem Snowboard auf Skipisten umher. Dabei gibt es noch so viele andere Wintersportarten zu entdecken.

Wie wär's beispeilsweise mal mit Snowkiting? Ja, Sie ahnen es schon – es ist eine Mischung aus Snowboarden und Kitesurfen. Sie ballern mit Brett und Drachen über zugefrorene Seen. Könner springen bis zu 30 Meter hoch und 10 Meter weit. Wenn Sie direkt vor der Haustür durch den Schnee pflügen wollen, dann greifen Sie zum Snowdeck – ein Skateboard für den Schnee. Ob Großstadt oder Piste, Sie können tricksen wo Sie wollen. Aber keine Angst: Wenn Sie trotzdem lieber Skifahren und Snowboarden, gehören Sie nicht zu den alten Hasen auf der Piste – die beiden Wintersportarten liegen weiterhin im Trend.

Workout-Tipp: Sie wollen schon vor der ersten Pistenberührung fit fürs Snowboarden oder Skifahren sein? Dann kommen Sie an Kniebeugen nicht vorbei! Profis trainieren auf Vibrationsplatten. Ist keine zur Hand, dann machen Sie dreimal pro Woche vier bis fünf Sätze Kniebeugen bis zur totalen Erschöpfung.

Sponsored SectionAnzeige