Wirkung, Mangel-Symptome und ihre Ursachen von Vitamin B5

Vitamin B5 ist eine Wunderwaffe gegen Falten

Vitamin B5 (Pantothensäure) kurbelt den Stoffwechsel ordentlich an und ist am Auf- und Abbau von Kohlenhydraten, Fetten und Aminosäuren und an der Synthese von Cholesterin beteiligt. Außerdem unterstüzt das Vitamin B5 die Reaktionen, die zur Entgiftung des Körpers beitragen. Weiteres Plus: Vitamin B5 ist eine Wunderwaffe gegen Falten, denn seine antioxidative Wirkung unterstüzt den Kollagenaufbau.

Enthalten ist Vitamin B5 vor allem in Hülsenfrüchten, Johannisbeeren, magerem Fleisch (z.B. Geflügel, Kalb, Rind) und Eiern. Die empfohlene Tagesmenge beträgt etwa 6 Milligramm. Mangelerscheinungen sind wenig bekannt, da der Tagesbedarf über die normale Nahrung erreicht wird und eine Unterversorgung eher selten ist. Sie tritt aber vermehrt bei Darmerkrankungen und Alkoholmissbrauch auf. Symptome einer Mangelerscheinung können Hautstörungen, Durchblutungsstörungen und Magendarm -Beschwerden sein. Risiken bei Überdosierung sind nicht bekannt.

Die empfohlene Tageszufuhr von Vitamin B5 ist beispielsweise in
170 g Mungobohnen
70 g Hering
100 g Leber
230 g Steinpilze enthalten.

Sponsored SectionAnzeige