"Schwarzseher" sind vollkommen erholt

Augenmuskeln leisten Schwerstarbeit

Hamburg – Wer völlig schwarz sieht, ist vollkommen erholt. Denn der fleißigste Muskel im Körper eines Menschen steckt nicht im Herz, sondern im Auge, berichtet das Männer-Lifestyle-Magazin "Men´s Health" in seiner aktuellen Ausgabe (Heft 08 / 2004). Mehr als 100.000-mal pro Tag steuert er die Blicke, sogar im Schlaf. Um zu entspannen, sollte man die Augen einige Minuten mit den Händen bedecken. Wenn dann nur tiefes Schwarz zu sehen ist, ist man vollkommen erholt, so die Hamburger Fitness-Managerin Inka Leopold. "Strengt sich das Auge weiterhin an, sieht man die Illusion von Licht und Farben."

Weitere "menschliche" Rekorde: Zahnschmelz ist die härteste Substanz im Körper. Er besteht zu 98 Prozent aus Mineralstoffen (Calcium und Phosphat) und ist so widerstandsfähig, dass nur Diamantbohrer ihn knacken können. Das empfindlichste Organ dagegen ist die Mundhöhle. Sie ist so sensibel, dass zwischen den Backenzähnen einzelne Haare spürbar sind. Der Vergrößerungsfaktor beträgt 1:10, erklärt Dr. Rüdiger Butz, Vizepräsident der Zahnärztekammer Nordrhein. Darum nehmen kleine Kinder Gegenstände in den Mund, um sie zu erforschen.

Achtung Hörfunkredaktionen: O-Töne zu diesem und anderen Rekorden zum kostenlosen Download –
http://www.all4radio.info/cgi-bin/orgel/orgel.pl?anzeige=1?anzeige=1

Sponsored SectionAnzeige