Allgemeinbildung: Aids: Jeder fünfte Deutsche kennt sich nicht aus

Gnocchi

Aids/Umfrage – Men's-Health-Umfrage zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember: 18 Prozent halten Gnocchi für eine Geschlechtskrankheit

Hamburg – Es ist kaum zu glauben, was eine Online-Umfrage des Männer-Lifestylemagazins "Men's Health" (1.720 Teilnehmer) zum Thema Aids an den Tag brachte: Nach den jahrelangen Aufklärungsaktionen glaubt fast jeder fünfte Deutsche (18 Prozent) immer noch, sich durch Küssen mit dem HI-Virus anzustecken. Andererseits sind 12 Prozent der Meinung, dass Aids nur Panikmache der Pharmaindustrie ist, um möglichst viel Geld zu scheffeln. 5 Prozent glauben sogar, dass es diese lebensbedrohliche Krankheit gar nicht mehr gibt. Beinahe jeder Zehnte ist überzeugt, sich nach dem Sex das Virus einfach wegduschen zu können. 12 Prozent sind sich sicher, dass Gleitgel die Gefahr absorbiert. Wen wundert es da noch, dass wiederum fast jeder fünfte Deutsche (18 Prozent) Gnocchi, die italienische Variante der österreichischen Nockerln aus Kartoffelteig oder Gries, für eine Geschlechtskrankheit hält, vor der man sich mit einem Kondom schützen kann.

Men's Health / 29.11.2007

Men's Health ist mit 36 Ausgaben in 42 Ländern und einer Gesamtauflage von fast 18,5 Millionen Exemplaren das größte Männer-Lifestyle-Magazin der Welt.

Men's Health
Leverkusenstr. 54, 22761 Hamburg
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Marco Krahl
Tel. 040 / 85 33 03-920
Fax 040 / 85 33 03-963

Sponsored SectionAnzeige