Wie Sie beim ersten Date einen guten Eindruck hinterlassen

So beeindrucken Sie eine Frau beim ersten Date
Erfolg beim Date: Wie Sie eine Frau so beeindrucken, dass Sie vor Freundinnen von Ihnen schwärmt

Und sie so: Wow – genau mein Typ! Wenn Frau nach dem ersten Date hingerissen ist, haben Sie alles richtig gemacht! Wie das geht? Hier kommen die ultimativen Tipps, die Ihr erstes Date zum Erfolg machen

Sie haben ein Date? Herzlichen Glückwunsch! Und: Ruhig Blut! Denn zur Freude vor dem Rendezvous mischt sich auch immer Aufregung. Schließlich will man in Runde 2 nicht schon ausscheiden. Aber wie beeindruckt man eine Frau so nachhaltig, dass sie ein Wiedersehen kaum erwarten kann? Klar, da sind Frauen verschieden – die eine liebt das romantische Dinner, die andere wünscht sich das Date auf dem Rockkonzert. Aber es gibt Dinge, die Sie tun können, die das Herz von fast allen Mädels erweichen. Wir verraten Ihnen die besten Tricks, mit denen Sie Frauen beim ersten Date von sich überzeugen.

>>> Date in der Sauna? Besser nicht! Diese Orte eignen sich nicht zum ersten Date

1. Dahin geht's beim ersten Date

Sie können schon vor dem Date viel tun, damit währenddessen weniger schiefläuft. Keine Sorge: Das heißt nicht, dass Sie sich wie auf ein Bewerbungsgespräch vorbereiten müssen. Gute Planung mindert aber die Anspannung. Und wie bereitet man sich vor? So: Statt zu spekulieren, wo sich die Herzdame gern treffen möchte, fragen Sie nach, was sie mag: essen, spazieren, zu einem Konzert gehen, einen Kinofilm schauen. Daraus können Sie schließen, wie Sie sich anziehen sollten – dem Anlass angemessen. Schauen Sie früh genug nach, wie Sie zum Date kommen (Bahnverbindung, Stau einkalkulieren), damit Sie nicht zu spät aufschlagen. Übrigens: trotz aller Vorkehrungen sollten Sie sich auch auf spontane Planänderungen mit Humor einlassen können – der Mix aus Plan und Spontanität gewinnt Frauenherzen!

>>> Lackschuh oder Sneakers: Die besten Styling-Tipps fürs erste Date

2. Das Outfit und die richtige Begrüßung 

Fast noch wichtiger als das Outfit ist übrigens die Art wie Sie riechen. Richtig gelesen! Bei Frauen werden durch Gerüche Emotionen und Erinnerungen aktiviert. Aber Achtung: bitte nicht mit 3 Spritzern Parfum auf den Kragen und zwei Spritzern auf dem Haar übertreiben. Sie beeinflussen Damen eher mit subtilen Duftnoten. Wenn Sie beim zweiten und dritten Date ebenso riechen, fühlt sich Frau in Ihrer Gegenwart bald vertraut – ohne zu wissen, warum. Um gleich bei der Begrüßung den Wow-Effekt zu erhaschen: (schelmisch) lächeln und sagen, dass Sie sich freuen, sie zu sehen. Eine Rose mitbringen? Besser nicht!

>>> Du riechst so gut: Diese Düfte rauben Frauen den Verstand

Der Duft eines Mannes kann Frauen betören
Wow, riecht der gut! Ihr Duft sollte so zurückhaltend wie Sie sein – darauf steht sie

3. Bieten Sie ihr einen Drink an

Wenn Sie sich in einer Bar, auf einer Party oder in einem Café treffen, lohnt es, den Date-Klassiker zu nutzen: Laden Sie sie auf einen Drink ein! Nein, Sie sollen sie nicht betrunken machen. Sie können genauso gut einen Kaffee anbieten. Es geht um die einladende Geste (Sie möchten, dass es ihr gutgeht) und darum, dass sie etwas hat, an dem sie sich festhalten kann (macht sie lockerer). Je nachdem, was Sie gern trinkt, kann das auch ein guter Gesprächsöffner sein. Bestellen Sie sich selbst zuerst nichts Extravagantes wie Whisky oder eine limitierte Biersorte – so ziehen Sie nur Aufmerksamkeit auf sich. Besser: Ordern Sie das Gleiche, was sie trinkt. Übrigens: Sagt sie zur Drink-Einladung "Nein" ist das kein Beinbruch. Das heißt vermutlich lediglich, dass sie gerade wirklich nichts braucht.

>>> Date im Restaurant? Diese Speisen sollten Sie besser nicht bestellen

4. Darüber reden Sie beim ersten Date 

Willkommen in Ihrem Date – Sie sind mittendrin! Wenn Sie die ersten Minuten geschafft haben, entscheidet sich in dieser Phase, ob es eine zweite Verabredung geben wird. Kein Grund für zitternde Knie. Halten Sie sich an die wichtigste Regel: Reden Sie nicht pausenlos über sich selbst. Die gegenteilige Strategie hat Erfolg. Eine Studie der Harvard University bewies: Die Wahrscheinlichkeit für ein zweites Date ist höher, wenn Sie viele Fragen stellen. Menschen erzählen nämlich gerne über sich und freuen sich, wenn jemand zuhört. Mit Fragen bekunden Sie der Herzdame ehrliches Interesse, sie häher kennenzulernen. Das wirkt besser als ein (austauschbares) Kompliment. Insbesondere Anschlussfragen beweisen, dass Sie aufmerksam zuhören. Natürlich müssen Sie nicht komplett die Klappe und sich bedeckt halten – das macht nur unnötig unnahbar. Noch ein Tipp zur Körpersprache: Senken Sie das Kinn leicht, das wirkt sympathischer. Und vergessen Sie nicht, ihr in die Augen zu schauen (nicht starren)!

>>> 10 Anzeichen dafür, dass sie nur mit Ihnen spielt

5. Diesen Themen sollten Sie meiden

Eine Unterhaltung beim Date ist kein Kantinengespräch oder eine Networkingveranstaltung. Wenn Sie Ihre Gesprächspartnerin nicht langweilen wollen, sollten Sie vermeiden, zu viel über Ihre Arbeit zu berichten. Ihre  Karriereambitionen oder Probleme mit Kollegen gehören nicht auf den Tisch! In einer Studie der Stanford University schalteten Frauen im Gespräch auf Durchzug, wenn der Mann von seinem Job erzählte. Auch spezielle Hobbys, wie zum Beispiel Autotuning, Eisenbahn oder Angeln, sollten Sie zunächst unerwähnt lassen. Um das Gespräch zu eröffnen, ist die Frage nach dem Job nicht die idealste – wird aber oft falsch gemacht. Wenn die Frau das Thema selbst anspricht, brechen Sie es nicht ab, sondern gehen darauf ein. Zeigen Sie aber, dass Sie auch Interesse an Ihren Interessen haben und sie nicht nur über ihren Job definieren. Eine Frau will beim Date Spaß haben und nicht an Arbeit denken – das sind zwei Paar Schuhe! Außerdem suchen Sie beide schließlich keinen Geschäftspartner!

>>> Verabredung mit schlechtem Ausgang: Das sind die 5 größten Date-Killer

Humor beim ersten Date: Bringen Sie die Frau zum Lachen!
Gesprächstema fürs Date? Weniger über den Job reden, mehr gute Jokes machen!

6. Beweisen Sie Humor

Sie erhöhen die Chance für ein zweites Date ebenfalls, wenn Sie zusammen lachen. Das bewiesen US-Forscher der University of Kansas. Im Rahmen ihrer Studie ließen sie Singles, die einander vorher nicht kannten, jeweils als Paar allein eine Unterhaltung führen. Anschließend füllten die Probanden einen Fragebogen aus. Das Ergebnis: Je mehr eine Frau über die Witze des Mannes gelacht hatte, desto eher war sie an einer Verabredung mit ihm interessiert. Die Erklärung: Lachen schafft Nähe, verbindet und macht attraktiv. Sinn für Humor und Intelligenz sind vielen Frauen wichtiger als Äußerlichkeiten.

7. Zeigen Sie ihr Ähnlichkeiten

Wenn Ihr Date ihren Freundinnen nach dem Treffen erzählt, dass Sie auf einer Wellenlänge waren, haben Sie alles richtiggemacht. Sie können nachhelfen, damit die Herzdame so denkt. So geht's: Imitieren Sie kleine Bewegungen. Und zwar so subtil, dass sie es nicht bewusst wahrnimmt. Greifen Sie zum Beispiel zum Glas, wenn sie es tut (nicht jedes Mal!). Wenn sie vegetarisch bestellt, müssen Sie nicht zwangsläufig auch auf Fleisch verzichten, macht es aber einfacher. Wenn sie alkoholfrei bleibt, tun Sie das auch. Nicht falsch verstehen: Sie müssen sich nicht verbiegen, um zu gefallen. Das fällt Frauen sofort auf und gefällt gar nicht. 

8. Sagen Sie ihren Namen

Jemanden beim Namen zu nennen, zeigt Respekt, schafft Nähe und kann sogar sehr sexy sein. Aber Achtung: Bitte stellen Sie ihn nicht jedem Ihrer Sätze voran. Dosieren Sie sehr sparsam. kommt Sie beispielsweise von der Toilette zurück, könnten Sie sagen: "Hey Steffi, hast Du gesehen, dass die hier auch...". Heißt: Sie lassen den Namen beiläufig fallen. Die Frau wird sich Ihnen verbundener fühlen. Beim Abschied und Begrüßung müssen Sie weniger sparen – dabei kommt Namedropping immer gut an. 

>>> So machen Sie hammermäßig gute Komplimente

Verlängern Sie das Date nicht unnötig
Ebnen Sie den Weg für Date Nr. 2: Hören Sie auf, wenn's am schönsten ist

9. Erzeugen Sie Spannung

Jetzt bloß keine Panik bekommen, dass etwas falsch gelaufen ist. Sie beeindrucken eine Frau am meisten, wenn Sie authentisch bleiben. Funkt es nicht, hat das nicht unbedingt mit Ihrem Verhalten beim Date zu tun. Manche stehen eben auf zurückhaltende Männer, andere auf Draufgänger. Die gute Nachricht: Sie hat sich bis jetzt nicht mit einer Ausrede vom Acker gemacht. Vielleicht haben Sie zusammen sogar richtig viel Spaß. Trotzdem sollten Sie es jetzt nicht drauf anlegen, das Date unnötig zu verlängern oder noch einen Spezialeffekt aus dem Ärmel zu zaubern. Denken Sie immer daran: Sie möchten die Frau wiedersehen. Setzen Sie einen gelungen Cliffhanger – wie in einer guten Serie!

10. Ist Küssen beim ersten Date erlaubt?

Klar! Nichts ist verboten, was beide wollen – vom Händchenhalten über heiße Zungenküsse bis zum Sex. Wenn es schnell körperlich wird, ist das ein Zeichen dafür, dass sich beide sehr zueinander hingezogen fühlen und genau wissen, was Sie wollen. Beim ersten Date ist jedoch Feingefühl gefragt. Wir empfehlen, auf die Initiative der Frau zu warten. Beim zweiten Date wird die Frau von Ihnen mehr Einsatz erwarten – aber dort müssen Sie erst einmal hinkommen. Wie? Mit einem tiefen Blick machen Sie ihr beim ersten Rendesvouz möglicherweise mehr Lust aufs zweite Date als wenn Sie gleich in die Vollen gehen. Auch ein flüchtiger Wangenkuss  bei der Abschiedsumarmung kann Wunder bewirken (jetzt punkten Sie nochmal mit Ihrem Duft!). 

>>> Die absoluten No-Gos beim ersten Date

Ist Küssen beim ersten Date erlaubt?
Reagieren statt initiieren: Sie will beim ersten Date küssen? Na dann los!

11. Wann soll ich mich melden?

Die 3-Tage-Regel können Sie vergessen! Vertrauen Sie auf Ihr Gefühl. Haben Sie das Date genossen? Dann spricht nichts dagegen, sich noch am selben Abend oder nächsten Morgen bei ihr zu melden. Laut einer Umfrage des Singleportals Parship kontaktierten 44 Prozent aller Männer die Herzdame innerhalb von 24 Stunden nach einem guten Date. Dabei gilt: weniger ist mehr. Ein kurzer Satz wie: "Das war toll! Danke!" reicht. Schreiben Sie bloß keinen Roman – schließlich wollen Sie noch mysteriös bleiben. Warten Sie ihre Reaktion ab, bevor Sie nach einem zweiten Treffen fragen.

>>> Der ultimative Flirt-Guide für Männer – inklusive der besten Anmachsprüche

Fazit

Es gibt 2 Dinge, mit denen Sie alle Frauen beeindrucken: Höflichkeit und souveränes Auftreten. Wenn Sie eine Lady für sich gewinnen wollen, sollten Sie ihr Raum geben, sich entfalten zu können. Schaffen Sie eine vertrauensvolle Atmosphäre, hören Sie zu, beweisen Sie, dass Sie ehrliches Interesse haben und stellen Sie sich selbst zurück. Das heißt nicht, dass Sie sich kleiner machen müssen als Sie sind – im Gegenteil: Sie beweisen Größe, indem Sie sich höflich zurückhalten. Nie vergessen: Wenn Sie beim ersten Date das ganze Feuerwerk abschießen, haben Sie keine Raketen mehr fürs nächste Date.

Sponsored SectionAnzeige