Bügeln ist gut gegen Stress

"Men's Health" veröffentlicht 56 Tipps wider den Stress

Hamburg – Steht ein Mann unter Stress, sinkt sein Interesse an Sex um 28 Prozent. Außerdem ist bei berufstätigen Männern zu viel Stress der Grund für 15 Prozent aller Krankheitstage. Gründe genug, um sich gegen den Stress zu wappnen, meinte die Männer-Lifestylezeitschrift "Men's Health" und veröffentlicht in ihrer November-Ausgabe 56 Tipps für ein Leben ohne Stress.

Frauen bringen demnach ihre gestressten, lustlosen Männer wieder in Schwung, wenn sie sie Wäsche bügeln lassen. Die immer wiederkehrende Bügelbewegung sorge für einen tranceartigen Zustand, der stressige Gedanken blockiert, verspricht Jay Winner, Autor eines Anti-Stress-Ratgebers. Oder sie halten erst einmal zehn Minuten lang Händchen. Zärtlicher Kontakt senkt nach Forschungsergebnissen der Universität Carolina in stressreichen Situationen Blutdruck und Herzfrequenz.

Eine Studie der Uni Alabama empfiehlt zwei Gläser Orangensaft pro Tag. Sie verhindern die Ausschüttung von Stresshormonen. Die Universität New York rät in einer Studie, sich zum Entspannen nicht mit Kumpels zu treffen, sondern mit dem Hund spazieren zu gehen. Auf einen Espresso setzt die Uni Bristol. Er sollte mittags zusammen mit Kollegen getrunken werden. Denn: Koffein-Genuss in einer Gruppe sorge für Gelassenheit.

Men's Health
27.10.2004

Achtung Hörfunkredaktionen:
Zu diesem Thema gibt es auch einen Hörfunkbeitrag und O-Töne zum kostenlosen Download – http://www.all4radio.info/cgi-bin/orgel/orgel.pl?anzeige=1?anzeige=1

Sponsored SectionAnzeige