Styling fürs Date: Darauf steht sie garantiert

Entscheidend für Erfolg beim Date ist auch der Look
Wer sich beim Outfit zurückhält, beeindruckt sein Gegenüber eher. Worauf es beim Styling fürs Date sonst noch ankommt, verraten wir hier.

Damit Sie Ihre neue Flamme beim ersten Date nachhaltig beeindrucken können, verraten wir, worauf SIE garantiert abfährt und wofür es Punktabzug geben könnte

Das Kapitel Grundlegende Körperhygiene können wir an dieser Stelle getrost überspringen. Dass weder Knoblauch-Fahne, Schweißgeruch noch dreckige Fingernägel einen guten Eindruck machen, dürfte jedem Mann geläufig sein. Kommen wir also direkt zu den Feinheiten, auf die Frauen achten.

>>> No-Gos beim ersten Date

Fürs Date-Styling gilt: Weniger ist mehr

Ja, Frauen lieben gepflegte Männer. Aber bitte in Maßen stylen, denn zu viel des Guten wirkt schnell eitel. Ganz weit oben auf der No-Go-Liste vieler Frauen stehen übrigens gezupfte Augenbrauen. Hier darf wirklich nur etwas ausgebessert werden, wenn aus zwei Brauen langsam eine wird. Auch beim Teint sollten sie nicht übertreiben: Ab und an etwas Sonne zu tanken tut natürlich gut, doch auf einen künstlich wirkenden Brathahn-Teint aus dem Solarium fahren Frauen eher weniger ab. Und dann wäre da noch die Sache mit dem Shirt.


Dass Sie Ihre hart antrainierten Muskeln gerne zeigen wollen, ist verständlich. Allerdings wirkt ein gestählter Männerkörper in einem lässigen Sweater oder im Hemd auf Frauen weitaus anziehender als eine laufende Muskel-Presswurst im knallengen Shirt. Werden die Muckis zu sehr betont, könnte Ihr Gegenüber insgeheim sogar denken: „Boah, hat der es nötig“. Also: lieber locker bleiben und auf gepflegtes Understatement setzen.

>>>Zu schüchtern zum Flirten? So finden zurückhaltende Männer ihre Traumfrau

Lieber mit Bart oder glattrasiert zum ersten Date?

Die mühsam gezüchtete Gesichtsbehaarung polarisiert stark. Während manche Frauen in einem Bart die ultimative Männlichkeit sehen, kommt für andere das Knutschen mit einem Vollbartträger gar nicht in die Tüte. 2016 sind Wissenschaftler der University of Queensland der Frage nachgegangen, wie sexy Bärte denn nun auf die Damenwelt wirken. Das Ergebnis der Studie ist ziemlich haarig: Nur wenige der befragten Frauen gaben an, Vollbärte sexy zu finden. Am erotischsten wirkten längere Bartstoppeln auf die Teilnehmerinnen. Allerdings, so die Forscher, sahen die meisten Frauen in vollbärtigen Männern geeignetere Partner für eine feste Beziehung. Glatt rasierte Männergesichter schnitten übrigens am schlechtesten ab.


Das richtige Haarstyling fürs Date ist lässig, nicht nachlässig

Häufig vernachlässigt wird gerne die Frisur – dabei mögen Frauen gepflegtes Männerhaar. Und ganz wichtig: einen sauberen Nacken! Wild sprießende Stoppeln oder ein herausgewachsener Haarschnitt gelten als ziemliche Liebestöter in der Damenwelt. Lass Sie sich vor dem Date also zumindest den Nacken noch einmal ausrasieren. Gel und Co. sollten Sie besser nur sparsam verwenden. Sonst könnte ein giftiges „Lackaffe“ durch den Kopf ihres Dates schießen.

>>> Dating-Etikette für Männer


Wie viel Parfum ist zu viel fürs erste Kennenlernen?

Punkten können Sie mit einem guten Parfum garantiert. Gerade im Herbst und Winter wirken warme und holzige Düfte besonders angenehm und anziehend. Aber lieber nur zwei Spritzer aufgetragen, damit der Geruch dezent wahrzunehmen ist und nicht den kompletten Raum erfüllt. Wetten, dass sie nach dem Date ihrer besten Freundin textet? „Der hat voll gut gerochen …!“

>>> Das sollten Sie beim ersten Date niemals essen

Das richtige Date-Outfit: Auf diese Farbe stehen Frauen

Wer hätte das gedacht? Frauen fahren auf Männer in Rot ab. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität von Rochester im US-Bundessaat New York. Die Farbe verkörpere Männlichkeit und Stärke. Bevor Sie aber wie ein wandelnder Feuerlöscher beim Treffen aufschlagen, sollten Sie kurz inne halten und lieber nur zu einem roten Hemd oder einem schönen Pullover greifen.


Was tun, wenn jetzt ein Pickel sprießt?

Warum tauchen Hautunreinheiten eigentlich immer dann auf, wenn ein wichtiger Termin – oder eben ein Date – ansteht? Bemerken Sie schon einen oder sogar zwei Tage vorher einen aufkeimenden Pickel, können Sie mit Waschgel und Anti-Pickel-Gel mit Salicylsäure oder Benzoylperoxid gegensteuern. So wird aus einem möglichen Monster-Pickel im besten Fall nur eine unauffällige Rötung. Auf gar keinen Fall sollte an Hautunreinheiten herumgedrückt werden, denn meist entzündet sich die Stelle und leuchtet dann alarmrot – auch Wochen nach dem Date.

>>> Flirten wie ein Profi

Last but not least: Bevor Sie sich nun zu viele Gedanken vor dem Date machen und am Ende verkrampft wirken, sollten Sie wissen, dass eine sympathisch und authentisch wirkende Art weitaus anziehender auf Frauen wirkt als ein modelmäßiges Äußeres. Die Hauptsache ist, dass Sie sich treu bleiben und sich beim Date in Ihrer Haut wohlfühlen. Übrigens lieben Frauen es, wenn Männer sich etwas Kreatives für das Treffen ausdenken. Wenn SIE merkt, dass ER sich Gedanken gemacht hat und sich Mühe gibt, haben Sie ziemlich gute Karten. In diesem Sinne: viel Glück!

Sponsored SectionAnzeige