Männer-Mützen: Welcher Mützen-Typ bin ich?

Welche Mütze passt zu welchem Gesicht?
Enganliegende Strickmützen stehen Männern mit kantigen Zügen. Welche Mütze zu Ihrem Gesicht passt, verraten wir hier.

Welche Kopfbedeckung zu Ihnen passt, kommt auf Ihre Gesichtsform an – unser Guide hilft Ihnen, die perfekte Mütze zu finden

Draußen wird es immer kälter und so langsam geht es nicht mehr ohne Mütze. Sie konnten sich bisher für kein Modell erwärmen? Die Ausreden "Ich habe einfach kein Mützengesicht“ und „Mützen stehen mir nicht" zählen nicht! Denn wie heißt es so schön: Auf jeden Topf passt ein Deckel. Die Frage ist nur: welcher? Die Antwort gibt's hier.


Beanies und Bommel für runde Gesichter




Wenn der Kopf breit und rundlich ist, sollte die optimale Mütze das Gesicht strecken. Das klappt mit großgeschnittenen Beaniemützen, die nach oben hin leicht abstehen. Wer es ausgefallener mag, setzt diesen Winter auf eine angesagte Bommelmütze – am besten mit Aufschrift. Mit witzigen oder politischen Texten auf der Mütze können Sie ein echtes Fashion-Statement setzen! Das geht gar nicht: In schmal geschnittenen Mützen sehen runde Köpfe wie hineingequetscht aus und wirken nur noch größer.

>>> Die größten Modetrends für Männer

Die richtige Mütze für eckige Gesichter


Ihr Kiefer ist kantig und breit, die Wangenknochen sind markant. Um die harten Konturen etwas aufzulockern, eignen sich runde Formen – Ideal sind eng anliegende Strickmützen. Auch kultige Schiebermützen oder Seemannsmützen mit Schirm stehen Männern mit kantigen Konturen hervorragend.

Herzförmige Gesichter mit der Mütze ausgleichen


Wenn Ihr Kopf zum Kinn hin schmal zu läuft, gilt es, die Proportionen zwischen der oberen und unteren Gesichtshälfte auszubalancieren. Die perfekte Mütze kann das Kinn breiter, und das Gesicht dadurch insgesamt maskuliner wirken lassen. Perfekt dafür, aber nur etwas für modemutige Typen: Angesagte Baskenmützen. Durch das Volumen am Oberkopf wirkt die Stirn schmaler und das Gesicht insgesamt ausgeglichener. Eine ebenso gute Wahl sind grob gestrickte Beanies, die locker und relaxt sitzen. Besser nicht aufsetzen: Mützen, die eng am Kopf anliegen. Die Stirn sieht darin nur noch breiter aus.

So tricksen Sie Ihr Gesicht mit der Mütze voller


Ihre Wangen sind schmal und der Kopf insgesamt eher lang? Kein Grund ein langes Gesicht zu machen! Mit der richtigen Mütze tricksen Sie Ihr Gesicht im Nu voller. Ideal sind kurzgeschnittene Mützen oder ein herkömmliches Modell, das 1-2x umgeschlagen wird, sodass nur die halbe Stirn bedeckt ist.
Finger weg von Bommelmützen und Beanies, die am Oberkopf abstehen. Diese Modelle ziehen ein schmales Gesicht unvorteilhaft in die Länge.

Die perfekte Männermütze für ovale Gesichter

Ein ovales Gesicht gilt als ideal, die Proportionen sind ausgewogen und müssen daher nicht ausgeglichen werden. In Sachen Kopfbedeckung heißt das: Jackpot,
 Sie haben das perfekte Mützengesicht! Ob Beanie, Bommel- oder Baskenmütze, Ihnen steht einfach alles. Suchen Sie sich also einfach die Mütze aus, die Ihnen am besten gefällt. Wie wäre es außerdem mit Mut zum Hut?

>>> In 1 Sekunde cooler aussehen mit Männerhut

Kalte Ohren müssen wir diesen Winter nicht befürchten

Bei den aktuellen Mützentrends ist für jede Kopfform und jeden Geschmack das richtige Modell dabei. Bevor Sie jetzt gleich drauflosshoppen noch ein Tipp: Ein tiefer Griff in den Geldbeutel lohnt sich! Naturmaterialien wie Wolle, Merino und Kaschmir sehen nicht nur edel aus, sondern halten auch besonders warm.

Sponsored SectionAnzeige