Der Blick in die Seele

... am besten mit dem linken Auge

Hamburg – Mit dem linken Auge fühlt man besser. Das ist die Botschaft der American Academy of Neurology. Dort fanden nach einem Bericht des Männermagazins ”Men’s Health” Wissenschaftler heraus, dass das linke Auge besser als das rechte dazu geeignet ist, Emotionen an den Gesichtern anderer Menschen abzulesen. Die Erklärung hierfür: Das linke Auge ist mit der rechten Gehirnhälfte verbunden, dem ”Emotionszentrum”.

Wer die Stimmungslage seines Gegenübers möglichst gut erkennen will, sollte außerdem auf dessen obere Gesichtshälfte achten. Augen und Stirn offenbaren nämlich viel ehrlicher die angeborenen Gefühle, als ein angelerntes Lächeln. So verraten beispielsweise gehobene Brauen und weit geöffnete Augen Neugierde und Aufgeschlossenheit. Ist eine Braue gesenkt und die andere hochgezogen, muss man mit skeptischem oder misstrauischem Verhalten rechnen.

Men’s Health feiert 5. Geburtstag. Seit Mai 1996 ist Men’s Health das erfolgreichste Männermagazin Deutschlands. Auch zu diesem Jubiläum stehen wir für Interviews gerne zur Verfügung...

Sponsored SectionAnzeige