Der Tag des Mannes

Unser Interviewangebot: Der 3. November ist der Tag des Mannes

Hamburg – Die UNO hat erkannt: Männer sind benachteiligt. Damit sich daran etwas ändert, wird ab sofort jedes Jahr der 3. November weltweit zum ”Tag des Mannes” (Men’s-World-Day). Ein Programmpunkt: die Auszeichnung internationaler Persönlichkeiten, die sich um die Sache der Männer besondere Verdienste erworben haben – zwei Mitglieder der Redaktion von ”Men’s Health” sitzen in der Jury, den Vorsitz hat Michael Gorbatschow.

Falls Sie diese Premiere zum Anlass nehmen möchten, über die Herausforderungen und Probleme der Männer zu berichten, stehen Ihnen aus der Chefredaktion von ”Men’s Health” Dr. Frank Hofmann und Wolfgang Melcher gerne als Interviewpartner zur Verfügung.

Unsere Forderungen zum 3. November:

Wir brauchen einen Männerarzt!
Nach wie vor haben Männer eine geringere Lebenserwartung (74 Jahre statt 80,3 Jahre wie die Frauen). Ihr Risiko, an Krebs zu sterben, ist höher, sie leben ungesünder und gehen seltener zum Arzt. Trotzdem gibt es für Männer bis heute keinen ”Vertrauensarzt”, der sie – wie der Frauenarzt – von der Jugend bis ins Alter regelmäßig betreut; interdisziplinär, nach neuestem Diagnose- und Behandlungsstand.

Schluss mit der Vernachlässigung der Männer in der Forschung!
Forschungsvorhaben über Männer sind in Deutschland stark unterrepräsentiert. So wird zum Beispiel siebenmal mehr über Brustkrebs veröffentlicht und zehnmal mehr Geld dafür investiert als für die Prostatakrebs-Forschung. Und das obwohl Brust- und Prostatakrebs annähernd gleich häufig auftreten, beide hormonell beeinflussbar sind, abhängig vom Alter und genetischen Risikogruppen.

Frauen müssen Zuhören lernen!
Jahrelang haben die Frauen von uns gefordert, ihnen zuzuhören, ihre Bedürfnisse zu respektieren. Wir haben dazugelernt. Doch jetzt ist es höchste Zeit, den Spieß umzudrehen – zumindest für diesen einen Tag im Jahr sollten Frauen mal den Männern zuhören.

Achtung Redaktionen:
Bitte sprechen Sie Interviewtermine vorab mit uns ab: Tel. 040 / 85 33 03-924

Men’s Health
30.10.2000

Sponsored SectionAnzeige