Umfrage: Die heißesten Fakten zu Dessous

Bei ihr spielen die Hormone verrückt
Die Verpackung sollte schön sein - nicht schwierig zu öffnen...

Die heißesten Fakten unserer Online-Exklusiv-Umfrage

Schwarzes Negligé, weißer String oder doch ein rotes Bustier? Spitze, Seide, Satin oder Baumwolle?  Dessous gibt es in unzähligen Variationen. Aber nicht jedes Dessous schmeichelt dem Körper Ihrer Angebeteten: Hat Ihre Frau eine große Oberweite? Dann sind Dessous mit Push-Up zu viel des Guten. Dessous mit Schalen, Einlagen und Push-Ups sind etwas für Frauen mit kleiner Oberweite. Dessous mit Tüll, Rüschen und Spitze vergrößern den Busen der Frau zusätzlich. Wenn Ihre Liebste besonders schlank und sportlich ist, sollte ein Dessous den Körper nicht verdecken. Besser: Eine Dessous-Kombination aus Spitzen-BH und knappen String. Schwarzer Stoff eignet sich besonders gut für fülligere Frauen: Zum Beispiel eine Panty-Hose oder eine Korsage. Ist Ihre Liebste etwas kleiner, stehen ihr am besten kurze Kleider und Bustier. Auf keinen Fall Dessous, die über die Knie gehen – das staucht den Körper. Große Frauen haben meist tolle, lange Beine: Dessous mit Strapsen und Strümpfen können schon einmal noch länger, aber gleichzeitig auch elegant wirken lassen. Das alternative Dessous: ein langes, hoch geschlitztes Negligé!

Wir haben nachgefragt: Genau 84 Prozent aller Männer finden Dessous sehr erotisch, nur 0,3 Prozent können mit verführerischer Wäsche überhaupt nichts anfangen. Das ist eines von vielen Ergebnissen einer exklusiven Online-Umfrage von Men's Health mit über 1500 Teilnehmern.

Männer lieben Tangas

Ob die Erotik so richtig knistert oder ins Stottern gerät hängt allerdings stark von den Details ab – und da gibt es durchaus unterschiedliche Meinungen: Während die meisten Männer vor allem String-Tangas aus schwarzer Seide nicht widerstehen können, ist für Frauen der schwarze Spitzen-BH das erotischste Dessous überhaupt. Die Ergebnisse im Einzelnen:

String macht an

Jeder dritte Mann findet String-Tangas besonders erotisch, gefolgt von BHs (24%) und Strapsen (16%).
Schwarz ist scharf: In der Farbskala sind neben schwarz (darauf steht fast jeder zweite Mann), weiß (17%) und rot (13%) gefragt.
Seide lockt: Und wie soll es sich anfühlen? Am liebsten streichen Männer über Seide (37%), können ihre Hände aber auch von Spitze (36%) und Satin (23%) nicht lassen.

Frauen sind anders: Mit dem Geschmack derjenigen, die das Ganze einmal tragen soll, decken sich diese männlichen Wunschvorstellungen allerdings nur zum Teil:

Verführerische BHs

Frauen finden sich in BHs (43%), Tangas (22%) und in Bodys (15%) am verführerischsten ausgezogen.
Stark in schwarz: Gut die Hälfte bevorzugt dabei schwarz, je 15 Prozent tragen am liebsten weiße oder champagnerfarbene Dessous.

Spitze ist Spitze

Wenn nicht in Spitze (für 41 Prozent klar die Nummer eins), dann gerne auch aus Seide (31%) oder Satin (23%). Lack, Leder und Gummi finden übrigens jeweils weniger als ein Prozent der Befragten erotisch – da sind sich Frauen und Männer ausnahmsweise Mal einig.

Beide wollen das eine: Und wie bringt Mann jetzt eine Frau dazu, das Richtige anzuziehen, wenn sie sich für ihn auszieht? Am besten, indem man die Sache selbst in die Hand nimmt – zuerst in übertragenem, dann auch in wörtlichem Sinne. Denn als Geschenk sagen Dessous mehr als tausend gestammelte Liebeserklärungen.

Herzenswunsch: Für 41 Prozent der Frauen ist es ein Zeichen großer Liebe, wenn ihnen ein Mann erotische Wäsche schenkt.
Signalwirkung: Bei jeder Vierten stellt das verführerische Präsent die Weichen sogar gleich auf Sex.

Nachholen: Angesichts dieser Zahlen fast unglaublich, dass fast ein Viertel aller Frauen noch nie Dessous geschenkt bekommen hat. Es gibt also großen Nachholbedarf, Männer! Frei nach dem Motto: Tue Gutes und genieße es.

Aber aufgepasst, liebe Männer: Das ganze Wissen über Dessous ist hinfällig, wenn Sie die Konfektions- und Körbchengröße Ihrer besseren Hälfte nicht auf dem Schirm haben – vom Geschmack mal ganz abgesehen. Deshalb erlauben wir – nein, wir empfehlen es sogar – einen Gutschein ausstellen, anstatt die Dessous direkt einzutüten. Stellen Sie sich vor, die Dessous passen nicht. Ziemlich peinlich, finden Sie nicht? Nicht nur das: manche Frauen können sich bevormundet oder angegriffen fühlen. Und wer weiß, vielleicht nimmt Ihre Partnerin Sie dann auch mit zum Dessous-Kauf und Sie dürfen einen Blick in die Umkleide riskieren.

Seite 5 von 6
Sponsored SectionAnzeige