Anzeige

Nebenjob für Sportbegeisterte: Die Outdoor Gym Academy bildet Trainer aus

Als Trainer bewerben und nebenbei Geld verdienen
Als Trainer bewerben und nebenbei Geld verdienen

Training im Freien statt im stickigen Fitnessstudio – immer mehr Menschen betreiben Outdoor-Sport. Jetzt bildet die Outdoor Gym Academy Frischluft-Sportler zu Trainern aus

Outdoor Sport ist ein Megatrend. Geht man durch Parks in deutschen Städten, kommt man an motivierten Freizeitsportlern, die bei Wind und Wetter ordentlich ins Schwitzen kommen, kaum noch vorbei. Begeisterte Outdoor-Sportler – und die, die es noch werden wollen – wissen, dass vor allem der richtige Trainer für Spaß und Erfolg entscheidend ist.

Auch Felix Klemme, TV-Coach, Personal Trainer des Jahres und Gründer von Outdoor Gym – einem der größten deutschen Anbieter für Gruppentraining im Freien – teilt diese Einschätzung: „Der Trainer ist dafür verantwortlich, dass die Teilnehmer die Übungen zu jeder Zeit korrekt ausführen, er motiviert und gibt Tipps. Das geht nur, wenn er eine entsprechende Ausbildung hat." Genau dort wollen Klemme und sein Team ansetzen: Mit der Outdoor Gym Academy startet eine einheitliche Trainerausbildung nach Klemmes Philosophie.

„Immer wieder sprechen uns begeisterte Sportler an und wollen selbst Kurse geben. Diese Möglichkeit möchten wir ihnen nun bieten", so Diplom-Sportwissenschaftler Klemme, der seine Lebens- und Trainingsphilosophie in das Konzept von Outdoor Gym überführt hat. Es basiert auf natürlicher Bewegung mit und in der Natur. Teilnehmer erfahren die Vielfältigkeit ihres Körpers und stärken dank der Umwelteinflüsse ihr Immunsystem. Trainiert werden nicht einzelne Muskeln sondern ganze Körperbereiche. „Wir setzen auf funktionelles Training mit dem eigenen Körpergewicht. Unser Ziel ist es, das Bewusstsein für natürliche Bewegung und Ernährung zu fördern", erklärt der erfolgreiche Fitnesscoach. 
Inzwischen hat Felix Klemme gemeinsam mit Outdoor Gym und JACK WOLFSKIN eine eigene ATHLETIC OUTDOOR Kollektion auf den Markt gebracht.

Die Ergebnisse geben ihm und seinem Team Recht: Immer mehr Menschen schließen sich der Outdoor Bewegung an. Dementsprechend werden auch mehr Trainer benötigt. „Wir möchten unser Wissen weitergeben und Trainer ausbilden, die anschließend selbstständig Kurse im Sinne der Outdoor Gym Philosophie geben können." Wer schon eine B-Lizenz hat, kann mit dem „Level 1"-Programm in nur zwei Tagen vollwertiges Mitglied des ODG-Teams werden. Wer selbst Standorte und Trainer leiten möchte, kann anschließend den „Level 2"-Kurs belegen und sich auch in Sachen Leadership und Marketing fit machen lassen. Für Einsteiger, die noch keine B-Lizenz besitzen, bietet Outdoor Gym in Kooperation mit der IFAA einen Intensivkurs an.

„Unsere Trainer arbeiten anschließend selbstständig für Outdoor Gym und verdienen an jeder Einheit, die sie geben. Wir möchten so viele Menschen wie möglich an unserem Erfolg teilhaben lassen", schließt Klemme, der sich über zahlreiche Anmeldungen zur Outdoor Gym Academy freuen würde.

Denn eines ist klar: Immer mehr Menschen wollen die Natur auf sportliche Weise neu entdecken und brauchen dafür qualifizierte Coaches, die die Bedürfnisse ihrer Teilnehmer verstehen.

>>> Jetzt bewerben <<<