Styling-Tipps für Männer: Diese 5 Accessoires machen jedes Outfit sofort stylischer

Styling-Tipps für Männer-Accessoires
Mit Accessoires wie einer Uhr können Sie einen schlichten Look einfach aufpeppen

Accessoires können einiges ausmachen und dem Look einen einzigartigen Charakter verleihen. Mit diesen 5 schnellen Styling-Tipps für Männer können Sie Ihr Outfit im Handumdrehen cooler machen

1. Eine schöne Uhr macht jedes Outfit elegant

Sie tragen obenrum am liebsten schlichte Basics wie Rollkragenpullover und Hemden? Dann verleihen Sie Ihrem Outfit mit einer Armbanduhr das gewisse Etwas. Das nächste große Ding werden Ziffernblätter und Armbänder in Grün-Nuancen und Gehäuse im Silber-Gold-Mix. Zeitlos schön sind einfarbige Modelle mit schwarzem, braunem, silbernem oder goldenem Armband.


Übrigens: Ob Sie lieber ein Armband aus Metall oder Leder wählen, ist Geschmackssache. Während Ledermodelle eher elegant und filigran wirken, können Metallarmbänder schnell einmal ein bisschen zu klobig aussehen. Lederarmbänder nutzen sich dafür schneller ab und sind bei Weitem nicht so wasserbeständig wie ihre Konkurrenten aus Metall.

>>> Daran erkennen Sie eine gute Uhr

2. Bunte Socken machen Ihr Styling zum Eyecatcher

Es gibt zwei Arten von Männern: Die einen haben die Schublade voll mit praktisch einfarbigen Socken. Die anderen haben Spaß daran, mit bunten Socken ein Statement zu setzen. Letztere wissen, dass man mit bunten und gemusterten Socken einem simplen Outfit Persönlichkeit und einen individuellen Charakter einhauchen kann.


Bunte Streifen oder Punkte lassen Sie im Handumdrehen stylischer wirken und zeugen außerdem davon, dass Sie keine Angst davor haben, bei Ihrem Stil auch mal etwas Neues auszuprobieren. Also, bekennen Sie Farbe!

3. Ein Hut setzt Ihrem Outfit die Krone aus

Nur Mut zum Hut! Damit können Sie nämlich jedes Outfit aufwerten. Einfache Jeans-T-Shirt-Kombis wirken mit einem Hut unschlagbar stylisch. Auch ein vermeintlich steifer Anzug sieht gleich viel modischer und lässiger aus.


Besonders angesagt sind gerade Fedora Hüte – klassischerweise aus Filz. Die erkennen Sie an einer breiten Krempe und zwei Dellen im Kopfteil, die ihm nicht nur sein charakteristisches Aussehen verleihen, sondern auch das Auf- und Abziehen erleichtern.

>>> Herrenhüte richtig kombinieren

4. Der Gürtel ist ein unterschätztes Männer-Accessoire

Eine gute Hose muss auch ohne Gürtel sitzen. Trotzdem gehört ein schmaler Ledergürtel mit einer schlichten Schnalle zu den Basics, die in der Garderobe eines Mannes nicht fehlen dürfen. Denn er kann so gut wie jede einfache Hose in einen Hingucker verwandeln. Oder für was meinen Sie sind die Riemen am Bund gedacht?


Ideal sind schlichte Töne wie Schwarz, Braun oder Dunkelblau. Die passen zu jedem Outfit. Achten Sie auch auf eine hochwertige Verarbeitung. Das beste Material für Gürtel ist Rindsleder. Weil es sowohl durch seine Widerstandsfähigkeit als auch durch die edle Struktur überzeugt – und weil es schön altert. So haben Sie lange etwas von dem guten Stück.

5. Gute Schuhe sind die Grundlage für gelungene Looks

Wer auf gute Schuhe achtet, signalisiert, dass er immer auf Qualität und Mode Wert legt. Auch dort, wo es erst auf den zweiten Blick zu sehen ist. Unser Tipp: Mit schlichten Schnürern wirken Sie immer gut angezogen. Sie sind unverzichtbar in vielen Jobs und für elegante Anlässe. Aber auch im Alltag machen die Schuhe viel her.


Sind die Schuhe gut verarbeitet, können sie selbst schlichte Outfits wie eine Hemd-Chino-Kombi in einen eleganten Look verwandeln. Schnürer aus kastanienbraunem Leder setzen coole Seventies-Akzente und sind aktuell besonders trendy. Modelle in Schwarz sind zeitlos und immer passend. Wir raten: Erstmal den Klassiker anschaffen und wenn Sie Gefallen daran finden, auch noch das Trend-Teil kaufen.

>>> Diese Schuhe braucht jeder Mann

Egal, ob lässiger Alltagslook oder schicke Garderobe im Office: Ein Outfit wird erst mit den richtigen Accessoires zum Eyecatcher. Gut, dass Sie jetzt wissen, wie Sie Accessoires richtig einsetzen.