Fett-weg-Vorbild Alexander: Fit an Herd und Hantelbank

Abnehmen trotz Stress
Abnehmen trotz 14-Stunden-Tag? Koch Alexander Feihl hat es geschafft

Stressiger Alltag und erfolgreich abnehmen – wie soll das gehen? Koch Alexander Feihl hat es geschafft, trotz 14-Stunden-Tag 40 Kilo abzuspecken. Hier kommt sein Erfolgsrezept

In seiner Jugend zählte Alexander zu den sportlichen Typen. Der Fußballplatz war praktisch sein zweites Zuhause und er hatte das Potenzial zur Profikarriere. Dennoch entschied er sich für eine Lehre als Koch. „Es war eine sehr harte Ausbildung, ich stand in der Regel 10 bis 11 Stunden täglich in der Küche“, sagt er. Die Fußballschuhe verstauben im Schrank, leckeres Essen ist immer in greifbarer Nähe. „Oft habe ich Nudeln mit Sahnesoße gegessen, und abends gab es mit den Kumpels noch das eine oder andere Feierabendbier.“ Nach der Ausbildung wird es noch stressiger: Alexander arbeitet von halb 6 bis 14 Uhr in einem Restaurant in der Oberpfalz. Anschließend geht es bis 20 Uhr weiter im elterlichen Betrieb. 

>>>  4 Wege trotz stressigem Alltag abzunehmen

Wenn selbst der eigene Vater fitter ist

Nach einem harten Arbeitstag sehnt sich Alexander oft nur noch nach einem: seiner Couch. Obwohl sein Kalorienbedarf sinkt, isst er weiter, als wäre er noch aktiver Kicker. Gut ist, was schnell geht und schmeckt. „Meine Ernährung bestand zu 99 Prozent aus Wurstsemmeln“, erinnert sich der Koch. Dass sich die sportliche Figur seiner Jugend damit schon bald verabschiedet, ist kein Wunder. Mit 126 Kilogramm bei 1,84 Meter Körpergröße heißt das: starkes Übergewicht.

Die Wende brachte ein einschneidendes Erlebnis: Bei einer Treetbootfahrt mit seinem Vater und seinem Sohn im September 2016 tropft Alexander schon nach 10 Minuten der Schweiß von der Stirn, seine Beine schmerzen. Ernüchtert stellt er fest: Er ist der Einzige, dem es so geht. Sogar sein 60-jähriger Vater steckt die Anstrengung locker weg. Die Erkenntnis, dass sich etwas ändern muss, trifft den gelernten Koch wie ein Schlag.

>>>  10 Stoffwechsel-Booster, die Ihre Ernährung anheizen

Low Carb
Viel Gemüse, mageres Fleisch und Fisch - mit Low Carb purzelten bei Alexander die Pfunde

„Eigentlich weiß ich sehr gut, was gesund ist und was nicht. Das lernt man in der Ausbildung“, so der Koch. Von da an nutzt er sein Wissen und macht sich alle 2 Wochen einen neuen Ernährungsplan. Anstelle der Wurstsemmeln gibt es Low-Carb: viel Salat, mageres Fleisch oder Fisch, 300 bis 400 Gramm Gemüse und 1 Kilo Quark pro Tag. „Zum Frühstück mische ich gerne noch Haferflocken und Walnüsse unter den Quark. Das hält sehr lange satt.“ Die ersten Pfunde purzeln.

>>> Den inneren Schweinehund besiegen: Hilft Hypnose beim Abnehmen?

Der Plan: Laufband statt Sofa

Der Franke aus der Nähe von Nürnberg verändert seine Routine. „Statt abends vor dem Fernseher abzuhängen, koche ich — das geht bei meiner Routine fix — und treibe Sport.“ Dafür kauft er sich extra ein Laufband fürs Wohnzimmer. 5 Mal die Woche schwitzt er dort. „Die Umstellung war anfangs hart, aber die schnellen Ergebnisse motivierten mich.“ 6 Kilo verliert er so innerhalb der ersten 4 Wochen, Mitte Dezember hat sein Ziel von 92 Kilo erreicht.

„Der Blick in den Spiegel hat mich angespornt, weiterzumachen.“ Sein Erfolgsrezept: Kraftsport, 3- bis 4-mal die Woche. „Ich kann gar nicht mehr anders. Wenn ich mal nach der Arbeit denke, ich bin zu platt fürs Training, kann ich nach 10 Minuten nicht mehr ruhig sitzen und gehe doch“, sagt der Gastronom. 85 Kilo zeigt die Waage nun an — definierte Muskeln inklusive.

Sport und Job kombinieren

Alexander setzt sich immer neue Ziele. Als Nächstes plant er, den traditionellen Landgasthof auf Sport und gesunde Ernährung zu trimmen. Die Unterkunft soll um einen Fitness-Raum erweitert werden, er selbst möchte den Trainerschein machen. So können Gäste von seinen Erfahrungen profitieren und ein Gesamtpaket aus Übernachtung, Ernährung und Sport buchen. Auf seinen 40. Geburtstag will Alexander definitiv mit einem Sixpack anstoßen — Muskeln, nicht Bier!

Die Story von Alexander zeigt vor allem eines: Mit einer gehörigen Portion Ehrgeiz und einem klaren Ziel vor Augen ist alles möglich. Die Geschichte hat Sie motiviert, an Ihren eigenen Zielen zu arbeiten oder noch einmal ganz neu durchzustarten? Perfekt! Packen Sie's an!

Seite 10 von 38