Gesundheit - Allergien

Die Hälfte der Allergien sind gar keine Häufig unerkannte Krankheiten und psychische Probleme

Hamburg _ Etwa die Hälfte aller Allergien sind gar keine. Oftmals verstecken sich hinter vermeintlich allergischen Reaktionen ganz andere Krankheiten oder psychische Probleme, berichtet das Männer-Lifestyle-Magazin "Men's Health" in seiner aktuellen Ausgabe. Selbst der üblicherweise angewandte Pricktest kann bei mangelnder ärztlicher Erfahrung zur falschen Diagnose und Therapie mit erheblichen Neben-wirkungen führen, so Dr. Regine Keller-Melchior von der Deutschen Klinik für Diagnostik in Wiesbaden. Nur eines sei sicher: "Bei saisonartig auftretendem Schnupfen sind andere Ursachen als Pollenallergien selten."

Ausschlag allein ist nach dem Bericht von "Men‘s Health" noch lange kein Beweis für eine Allergie. Da sie im Grunde eine immer wieder auftretende Reaktion auf ein bestimmtes Eiweiß ist, sind beispielsweise angebliche Allergien auf Parfümschwaden oder Zigarettenrauch purer Unsinn. Auch verdeckte Infektionen kommen als Ursache für Pseudoallergie-Symptome in Frage. Selbst seelische Ursachen wie Stress oder Ehekrach können Reaktionen auslösen, die die Betroffenen dann als Allergie missdeuten.

Men's Health
11.4.2003

Sponsored SectionAnzeige