Große Unterschiede bei Fitness-Studios

Anonymer Test durch Experten von ”Men’s-Health”

Hamburg – Große Unterschiede bei Konzeption, Trainings- und Beratungsangebot sowie Kosten stellte das Männermagazin ”Men’s Health” bei einem anonymen Test von Studios der acht großen Fitness-Ketten fest. Die auffälligsten Schwachstellen: Die Qualität der Trainingsberatung ist sehr unterschiedlich. Ernährungsberatung findet praktisch nicht statt. Nur ein Studio bot diese Leistung an. Und viel zu selten wird auf die Möglichkeit einer sportmedizinischen Betreuung hingewiesen. Der ”Men’s Health”-Rat: Nicht nur die Leistungsangebote vergleichen, sondern sie auch in Relation zu den Preisen setzen, denn die liegen pro Monat je nach Studio etwa zwischen 50 und 200 Mark.

Insgesamt gesehen sind die großen Fitness-Ketten aber immerhin besser als ihr Ruf: Die Geräte sind gut gewartet, Sauberkeit in den Räumen gehört zum Geschäftsprinzip. Manche haben auch ein Herz für Kinder und betreuen sie, während Papa oder Mama schwitzen.

Detaillierte Einzelheiten veröffentlicht ”Men’s Health” in seiner aktuellen Ausgabe auf insgesamt fünf Seiten und im Internet unter www.MensHealth.de/fitness.

Sponsored SectionAnzeige