Im Kino spielen Männer die Nebenrolle

Sie dürfen bestenfalls Händchen halten

Hamburg – Geht eine Frau mit einem Mann ins Kino, dann muss ihm eines klar sein: Er spielt nur eine Nebenrolle. Bestenfalls darf er Händchen halten. 36 Prozent der Frauen erwarten das sogar. Ansonsten hat er den Mund zu halten und brav zu sein, wie eine repräsentative Umfrage des Männermagazins "Men's Health" unter 1.053 Frauen im Alter zwischen 20 bis 40 Jahren ergab.

48 Prozent hassen es, wenn er ständig dazwischen quatscht, 45 Prozent wollen sich voll auf die Leinwand konzentrieren und nicht abgelenkt werden. Jede zweite Frau (52 Prozent) träumt dabei von einem anderen Leben. Wenn er hingegen davon träumt, im Kinodunkel zur Sache kommen zu können, dann irrt er gewaltig. Nur 14 Prozent der Frauen spielen da mit, berichtet "Men's Health" in seiner am Mittwoch, 11. Dezember, erscheinenden Ausgabe.

Sponsored SectionAnzeige