Jedes zweite Paar hat Zoff unterm Weihnachtsbaum

Weihnachten/Umfrage – Für 4 Prozent ist die Krawatte das allerletzte Geschenk

Hamburg – Streit unterm Christbaum – für jedes zweite Pärchen gehört das zum Weihnachtsfest wie Geschenke. Am ehesten gibt es Disput darüber, ob man an Heiligabend zu ihren oder seinen Eltern fährt, berichtet das Männer-Lifestylemagazin "Men's Health" in seiner soeben erschienenen Ausgabe. 18 Prozent der 1021 Teilnehmer einer Online-Umfrage der Zeitschrift räumten ein, sich darüber mit der Partnerin regelmäßig zu streiten. Am zweithäufigsten (13 Prozent) wird darüber gestritten, ob der Fernseher an oder aus bleibt. In jeder zehnten Partnerschaft gibt es regelmäßig Auseinandersetzungen über einen krummen Christbaum, die Weihnachtsdekoration in der Wohnung und darüber, ob man Heiligabend alleine feiert oder Besuch einlädt.

Die Männer, die sich an Weihnachten nicht streiten, plagen derweilen ganz andere Sorgen. Ihre Worst-Case-Szenarien: Für jeden vierten Mann (27 Prozent) wäre es das Schlimmste, von einer Magendarmgrippe umgeworfen zu werden. Jeder Fünfte (19 Prozent) wäre am Boden zerstört, wenn die Liebste sein Geschenk umtauschen will. Für 13 Prozent wäre es der Super-GAU, holte ihn der Chef aus dem Weihnachtsurlaub. Hingegen nehmen es die allermeisten Männer gelassen, wenn sie eine Krawatte geschenkt bekommen. Nur 4 Prozent sehen darin eine grobe Lieblosigkeit.

Men's Health / 14.12.2005

Men's Health
Leverkusenstr. 54, 22761 Hamburg
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Marco Krahl
Tel. 040 / 85 33 03-963
Fax 040 / 85 33 03-933

Sponsored SectionAnzeige