Beine, Gesäß: Kniebeugen mit Langhantel, Überkopf

Kniebeugen mit Langhantel, Überkopf Schritt 1
1 / 3 | Kniebeugen mit Langhantel, Überkopf Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: Quadrizeps (äußerer, gerader und innerer Oberschenkelmuskel), großer Gesäßmuskel

Durchführung Kniebeugen mit Langhantel, Überkopf:
Sie halten eine Langhantel mit durchgestreckten Armen oberhalb der Schultern, die Füße schulterbreit auseinander. Senken Sie Ihren Körper, als ob Sie sich setzen wollten; den Rücken dabei gerade halten. Sobald die Oberschenkel parallel zum Boden sind, kurz pausieren, dann zurück in die Startposition.

Wichtig bei Kniebeugen mit Langhantel, Überkopf:
Beugen Sie sich nicht so weit nach vorn. Der Fuß bleibt am Boden, die Fersen heben nie ab.

Geeignet für: Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Langhantel

Zurück zum Workout-Lexikon

Kniebeugen mit Langhantel, Überkopf Schritt 2
2 / 3 | Kniebeugen mit Langhantel, Überkopf Schritt 2

Durchführung Kniebeugen mit Langhantel, Überkopf:
Sie halten eine Langhantel mit durchgestreckten Armen oberhalb der Schultern, die Füße schulterbreit auseinander. Senken Sie Ihren Körper, als ob Sie sich setzen wollten; den Rücken dabei gerade halten. Sobald die Oberschenkel parallel zum Boden sind, kurz pausieren, dann zurück in die Startposition.

Wichtig bei Kniebeugen mit Langhantel, Überkopf:
Beugen Sie sich nicht so weit nach vorn. Der Fuß bleibt am Boden, die Fersen heben nie ab.

Geeignet für: Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Langhantel

Zurück zum Workout-Lexikon

Im Workout-Lexikon zeigen wir Ihnen die wichtigsten Übungen von A bis Z. Kniebeugen mit Langhantel Überkopf trainieren Quadrizeps (äußerer, gerader und innerer Oberschenkelmuskel) und großen Gesäßmuskel. Beugen Sie sich nicht so weit nach vorn!
Kniebeugen mit Langhantel, Überkopf Videoanleitung
3 / 3 | Kniebeugen mit Langhantel, Überkopf Videoanleitung

Durchführung Kniebeugen mit Langhantel, Überkopf:
Sie halten eine Langhantel mit durchgestreckten Armen oberhalb der Schultern, die Füße schulterbreit auseinander. Senken Sie Ihren Körper, als ob Sie sich setzen wollten; den Rücken dabei gerade halten. Sobald die Oberschenkel parallel zum Boden sind, kurz pausieren, dann zurück in die Startposition.

Wichtig bei Kniebeugen mit Langhantel, Überkopf:
Beugen Sie sich nicht so weit nach vorn. Der Fuß bleibt am Boden, die Fersen heben nie ab.

Geeignet für: Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Langhantel

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Seite 5 von 7