Rucksäcke für Männer: Lässige Backpacks für jeden Geschmack

Entdecken Sie in der Galerie die Rucksack-Trends für Männer.
1 / 10 | Entdecken Sie in der Galerie die Rucksack-Trends für Männer.

Woran Sie einen guten Rucksack erkennen und welche Modelle jetzt im Trend sind, verraten wir Ihnen hier

Männer und Taschen sind ein schwieriges Thema. Während Frauen davon nicht genug bekommen können, mögen wir es eher pragmatisch und zeitlos. Aber wenn es eine Tasche gibt, die wirklich jeder Mann braucht, dann ist es ein Rucksack. Es gibt nämlich schlicht und einfach keine praktischere Männertasche: Alles, was man braucht, trägt man auf dem Rücken und hat auch noch die Hände frei. In der Galerie zeigen wir Ihnen die schönsten Modelle der Saison. Im Text unten verraten wir Ihnen, woran Sie einen guten Rucksack erkennen.

1. Das A und O beim Rucksack ist der Verschluss

Überprüfen Sie im Laden den Druck-, Schnapp- oder Reißverschluss. Er sollte sich einfach öffnen und wieder schließen lassen, ohne zu haken. Ist der Verschluss aus Material wie Blech oder Aluminium gefertigt, kann er schnell verbiegen.

2. Auf die Funktionalität kommt es bei Rucksäcken an

Denken Sie an Ihren Rücken: Wollen Sie regelmäßig schwere Sachen wie Bücher transportieren, sollten Sie nach einem Modell mit möglichst niedrigem Eigengewicht Ausschau halten.

>>> Funktions-Bekleidung für jedes Wetter

3. Achten Sie bei voller Ladung auf Kompressionsriemen

Die Faustregel: Je mehr Gewicht in den Rucksack soll, desto gleichmäßiger muss er die Last auf den Körper verteilen, sonst werden die Schultern überstrapaziert. Bestenfalls sind die Träger für eine gute Druckverteilung des Gewichts mit Polstern ausgestattet.

>>> Die 8 besten Übungen für einen starken Rücken

4. Ein guter Rucksack hat eine praktische Fächer-Aufteilung

Denn was nützen Ihnen unzählige Außentaschen, wenn Sie diese gar nicht nutzen? Wichtig: Das Deckelfach muss leicht zugänglich sein, da es für alles gedacht ist, was schnell zur Hand sein muss. Also z.B. Portemonnaie, Schlüssel oder Telefon.

5. Setzen Sie auf hochwertige Materialien

Ein teurer Rucksack wird Sie einige Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte begleiten. Entscheiden Sie sich also am besten für hochwertiges Leder. Der Vorteil: Es ist äußerst strapazierfähig und erhält durch häufigen Gebrauch eine wunderschöne Patina. Allerdings wiegt Leder auch viel und es ist sehr teuer. Wer es leichter oder vegan mag, setzt auf Nylon oder Leinen. Beide Materialien sind fast so stabil wie Leder, schmutzabweisend und damit gut für Rucksäcke geeignet. Polyester und Baumwolle hingegen sind nicht so robust und nutzen vergleichsweise schnell ab.

>>>Die 8 stärksten Modetrends des Jahres

6. Probieren Sie den Rucksack auf

Tragen Sie Ihr Wunschmodell vorm Kauf mindestens zehn Minuten Probe. Wenn Sie ihn online bestellen, geht das in aller Ruhe. Im Fachhandel belädt man Ihnen den Rucksack dafür mit Gewichtpacks oder alten Katalogen. Bezwingen Sie derart bepackt das Treppenhaus oder drehen Sie eine Runde mit dem Fahrrad (Wertgegenstand als Pfand dort lassen). So stellen Sie sicher, dass Ihr neues Transportmittel in der Praxis einiges wegstecken kann.

7. Wählen Sie die Farbe mit Bedacht

Einen Rucksack trägt man meist täglich. Welche Farbe Sie wählen, ist natürlich Geschmackssache. Aber auf Nummer sicher gehen Sie mit gedeckten Tönen: Schwarz, Braun, Beige, Grau, Oliv und Dunkelblau sind zeitlos, unaufdringlich und lassen sich gut mit jedem Outfit kombinieren.

Rucksäcke sind aktuell die gefragtesten Taschen für Männer. Je nach Einsatzzweck – also fürs Büro oder den Outdoor-Trip – unterscheiden sie sich hinsichtlich Größe, Form und Ausstattung. Die schönsten Modelle für jeden Geschmack zeigen wir Ihnen in der Galerie. Gemein haben die eigentlich nur eines: Man kann sie sich auf den Rücken schnallen. 

Rucksack aus der limitierten
2 / 10 | Rucksack aus der limitierten "Archive Series" Kollektion von ARKET, ca. 125 Euro

Rucksäcke für Männer: Robuster Military Backpack

Für die limitierte Kollektion "Archive Series" ließ sich die schwedische Marke ARKET von Militär-Kleidung aus dem 20. Jahrhundert inspirieren. Unser Favorit: Dieser Backpack, der garantiert ein Leben lang hält. Verantwortlich für die hohe Lebenserwartung ist das Material: extrem robuste Nylon-Fasern, aus denen auch die klassischen MA-1 Fliegerjacken gefertigt sind.

Dayfarer by Farer Design, um 120 Euro
3 / 10 | Dayfarer by Farer Design, um 120 Euro

Der Puristische: Dayfarer by Farer Design

Sportlich-eleganter Rucksack, der den Spagat zwischen praktischem Gym-Begleiter, cleanem Accessoire und geräumiger Reisetasche schafft. Pluspunkte: Belüftetes und separiertes Schuhfach, gepolstertes Laptopfach, hochwertige, wasserabweisende Materialien und diverse Seitentaschen. Hier geht's zur Website

>>> So packen Sie Ihre Sporttasche perfekt

4 / 10 | Killington Into Camo von Eastpak, ca. 110 Euro.

Stylisher Military Rucksack: Killington Into Camo von Eastpak

Hier drin findet wirklich alles Platz: Die praktischen Seiten- und Vordertaschen und ein integriertes, gepolstertes Laptopfach lassen in Punkto Stauraum keine Wünsche offen. Gepolsterte Riemen sorgen selbst bei voller Ladung für Tragekomfort.

5 / 10 | Rucksack von Kiomi, ca. 45 Euro.

Praktischer Rucksack für Männer: Backpack von Kiomi

Bequemer geht’s nicht: Gepolsterte Trageriemen, Rückenpolster, Laptop- und Handyfach und kleine Fronttasche für alles, das schnell zur Hand sein soll. Die Schnappverschlüsse fürs Hauptfach sind so flott geöffnet wie wieder verschlossen.

>>> Die besten Outdoor-Abenteuer der Welt

6 / 10 | Hege von Sandqvist, ca. 230 Euro

Eleganter Männerrucksack: Hege von Sandqvist

Zugegeben, dieser Rucksack ist schon ein kleines Investmentpiece. Aber die Kombi aus Canvas und Leder macht ihn extrem robust. Sie haben also Jahre etwas davon. Wer sich jetzt fragt, was ist, wenn sich die Mode ändert, dem sei gesagt: Das zeitlose Design überdauert jeden Trend – ganz sicher!

7 / 10 | Rucksack von Asos, ca. 35 Euro

Sportlicher Männerrucksack: Rucksack von Asos

Orange gehört dieses Jahr zu den absoluten Trendfarben für Männer. Wer auf die Knallfarbe steht, ist mit diesem Rucksack von Asos gut beraten. Beim Styling gilt: Orange Accessoires sind Einzelgänger. Halten Sie das restliche Outfit in gedeckten Tönen wie Jeansblau, Grau oder Khaki.

8 / 10 | The Explorer von Element, ca. 115 Euro.

Outdoorrucksack für Männer: The Explorer von Element

Geräumiger, schwarzer Outdoor-Backpack mit praktischen Schlaufen für die Camping- oder Yogamatte.

>>> Noch mehr tolle Outdoor-Rucksäcke

9 / 10 | Bellamy Tech von Gola, um 45 Euro

Sportlicher Rucksack für Männer: Backpack von Gola

Retro-Optik, mit Überschlagklappe, gepolstertem Rücken, Magnetverschluss und einem in das Hauptfach integrierten, wattierten Laptop-Fach. Bellamy Tech von Gola, um 45 Euro

10 / 10 | Nylon Parachute Backpack von Arket, ca. 115 Euro

Rucksäcke für Männer: Stylisher Rucksack in Outdooroptik

Outdoor-Elemente wie Hiking Boots und Funktionsjacken bestimmen zunehmend die Männermode - dazu passt dieser Rucksack von Arket. Praktischerweise komplett aus Paper Nylon und damit wasserabweisend und extrem robust.