Beute aus dem Badzimmer: Langfinger in Hotels sind männlich

Handtuch im Koffer? Die meisten Langfinger in Hotels sind männlich

Kavaliersdelikt oder Diebstahl: Die Mehrheit der Männer hat im Hotel schon mal was mitgehen lassen. Hoch im Kurs: Bademäntel, Seifen und Duschgele

Wenn Männer im Hotel übernachten, lassen sie beim Verlassen des Hauses offenbar gerne Kleinigkeiten aus dem Zimmer mitgehen. In einer Online-Umfrage des Männer-Lifestylemagazins "Men's Health" (Ausgabe 4/2013, EVT 13.03.2013) erklärten 50 Prozent der insgesamt 1720 Teilnehmer, sie hätten schon mal Seife oder Duschgel eingesteckt. Da bei dieser Frage Mehrfachnennungen möglich waren, gestanden außerdem 20 Prozent, sie hätten durchaus auch schon ein Handtuch aus einem Hotel mitgenommen. 7 Prozent fanden sogar mal einen Bademantel zu reizvoll, um ihn liegen zu lassen. Und 5 bzw. 4 Prozent haben schon mal einen Brieföffner bzw. Aschenbecher mitgehen lassen. 25 Prozent betonten in der Umfrage jedoch, dass sie sich noch nie des Diebstahls in einem Hotel schuldig gemacht hätten.

Men's Health/13.03.2013

Pressekontakt:    
Markus Stenglein
Chefredakteur/Men's Health
Tel.: 040/853303-0
E-Mail: mstenglein@menshealth.de

Men's Health ist mit 40 nationalen Ausgaben und einer Gesamtauflage von 4,8 Millionen Exemplaren das größte Männer-Lifestylemagazin der Welt. Monatlich erreicht Men's Health damit fast 25 Millionen Leser.

Sponsored SectionAnzeige