Naidoo, Klinsmann und Di Lorenzo am besten gekleidetet

Mode/Prominenz – BEST FASHION-Galerie der „Best Dressed Men“ Deutschlands in den Kategorien Business, Style und Eleganz

Hamburg – Popstar Xavier Naidoo (34), Bundestrainer Jürgen Klinsmann (41) und "Zeit"-Chefredakteur Giovanni Di Lorenzo (48) sind die am besten gekleideten Männer Deutschlands. "BEST FASHION", das Modesonderheft von "Men's Health", verlieh ihnen die Gold-Medaille in den Kategorien "Style", "Business" bzw. "Eleganz".

Die drei schlimmsten Mode-Schmuddelkinder der Nation: Popsänger Marc Terenzi (27), TV-Wetterguru Jörg Kachelmann (47) und der Links-Parteiler Oskar Lafontaine (62). Das Urteil der Juroren reichte von „geschmacklos, talentlos“ für den Sarah Connors-Ehemann Terenzi über „stets ungepflegt und unästhetisch“ für Kachelmann bis hin zu „so verzweifelt elegant, dass es schmerzt“ für Lafontaine. Dem Formel-1-Liebling der Deutschen, Michael Schumacher (37) bescheinigte die Jury einen katastrophalen Fehlstart (Platz 6): „Er sieht irgendwie immer verkleidet aus.“

Stil-Champion Naidoo hingegen „hat sich gefunden, und damit seinen eigenen Style“. Klinsmann (Business) „ist nicht nur als Sportsmann ein Vorbild, sondern auch in Geschmacksfragen“ und Di Lorenzo ist ganz einfach „die Stil-Ikone der lässigen Eleganz“, schreibt „BEST FAHION“ in seiner am Mittwoch, 1. März, erscheinenden Ausgabe.

DIE GALERIE DER BEST DRESSED MEN UND DIE MODESÜNDER

Style
1. Xavier Naidoo (34), Pop-Star – hat seinen eigenen Style gefunden
2. Moritz Bleibtreu (34), Schauspieler – stylish, lässig, cool
3. Bastian Schweinsteiger (21), Fußballer – endlich mal ein Fußballer mit viel Geschmack

Business
1. Jürgen Klinsmann (41), Bundestrainer – auch in Geschmacksfragen ein Vorbild
2. Wendelin Wiedeking (53), Porsche-Chef – beherrscht Stil, ohne diesen zu zelebrieren
3. Harald Schmid (48), TV-Entertainer – seit Jahren der Lichtblick im deutschen TV

Eleganz
1. Giovanni Di Lorenzo (48), "Zeit"-Chefredakteur – die Stil-Ikone der lässigen Eleganz
2. Mathias Döpfner (43), Springer-Boss – die Inkarnation des Vorstandssprechers
3. Ernst August von Hannover (52), Welfen-Prinz – verkörpert die klassische Eleganz

Einfach nur schlimm
1. Marc Terenzi (27), Pop-Sänger – stillos, geschmacklos, talentlos
2. Jörg Kachelmann (47), TV-Wetterexperte – stets ungepflegt, unästhetisch und unsexy
3. Oskar Lafontaine (62), Alt-Linker – sein Outfit ist so verzweifelt elegant, dass es schmerzt

Die Jury
Frauke Ludowig, RTL-Moderatorin "Exclusiv"
Alexandra von Rehlingen, PR-Expertin
Werner Baldessarini, Modedesigner
Peter Lewandowski, Chefredakteur "Gala"
Margit Jandali, Messe-Chefin "Igedo"
Peter Paul Polte, Chefredakteur "Textilwirtschaft"
Udo Walz, Starfriseur
Andreas Baumgärtner, Designchef "Marc-O'Polo"
Bernhard Roetzel, Mode-Autor
Frank Hofmann, Herausgeber "Men's Health"

Men‘s Health BEST FASHION / 28. Februar 2006

Men's Health BEST FASHION
Leverkusenstr. 54, 22761 Hamburg
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Jan Spielhagen
Tel. 040 / 85 33 03-934 * Fax 040 / 85 33 03-933
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.menshealth.de