Neunziger Mode: Die coolsten Nineties-Looks für Männer

Diese Neunziger-Trends sind zurück
Die coolsten Neunziger-Looks für Männer

Wo der Trend hin geht? Ganz klar zurück in die Neunziger! Das Geburtsjahrzehnt der Street- und Sportswear setzt die Trends

Auf der Straße findet man die beste Inspiration für ungewöhnliche Styling-Tricks. Haben Sie schon mal ein Sweatshirt abgeschnitten und über ein Hemd gezogen? Nein?! Dann versuchen Sie es mal – das verleiht schlichten Basics Coolness. Was Sie sonst noch von der stylischen Kids auf der Straße abgucken können, zeigen wir hier.

Links: Jeansjacke von LEVI’S, um 110 Euro. Sweatshirt mit Logo-Print von K-SWISS, um 80 Euro.Trainingshose in Orange von ADIDAS ORIGINALS, um 70 Euro. Um die Hüfte gewickelt: Baumwollhemd mit Karo von WOOLRICH, um 150 Euro. Rechts: Kurzarm-Hoodie von MEY, um 90 Euro. Schwarz-rotes Holzfällerhemd von CHEAP MONDAY, um 55 Euro. Worker-Hose von DICKIES, um 60 Euro.

1. Weite Neunziger-Jeans feiern ein Comeback

Hoch geschnitten, obenrum weit und zum Knöchel hin eng: der Denim-Schnitt der 90er ist zurück. Besonders cool sind gerade knöchellange Hosenbeine, die den Blick auf die Sneakers lenken. Alternativ können Sie Ihre Hose natürlich auch einfach hochkrempeln. Damit das Bein am Knöchel schön eng sitzt: An der Seite einmal einfalten, dann 2x umschlagen. Was genau waren nochmal Skinny Jeans? Noch mehr alte Bekannte, die jetzt ein Comeback erleben: Trackpants und Cargohosen.

Hosen werden wieder weiter
Jeans werden wieder weiter

Von links: Tapered-Jeans von TOPMAN, um 50 Euro. Schuhe im derben Worker-Look von CAMPER TOGETHER X KIKO ­KOSTADINOV, um 250 Euro. Jeans im Worker-Style mit Werkzeugschlaufe von TOPMAN, um 60 Euro. Sk8-Hi-Sneaker aus Leder und Canvas von VANS, um 85 Euro.Track-Pants mit gelben Seitenstreifen von MICHAEL MICHAEL KORS, um 165 Euro. Yellow-Boots mit Profilsohle von TIMBERLAND, um 230 Euro. Outdoor-Hose mit Cargo-Tasche am Bein von WOOLRICH, um 270 Euro. Schwarze Sneaker aus Kalbs­leder von LLOYD, um 140 Euro

>>> Jeans-Trends für Männer

2. Klobige Sneaker lösen schmale Turnschuhe ab

Sneakers werden wuchtig
Bei Sneakers gilt ab sofort: je dicker die Sohle, desto cooler

Hatten Sie früher bestimmt auch: Turnschuhe in Knallfarben mit klobigen Sohlen. Genau diese Schuhe sind jetzt wieder angesagt. "Chunky Sneakers", "Ugly Sneakers", "Dad Sneakers" – der Nineties-Trend hört auf viele Namen. Wie Sie es auch nennen wollen: Damit der Look retro und nicht wie von gestern aussieht, am besten den ganzen Look überspitzen oder auf gezielte Stilbrüche setzen. Cool dazu ist zum Beispiel eine angesagte knöchellange Jeans. So kommen die Schuhe optimal zur Geltung. Wohingegen die Kombi mit Trackpants eher etwas für modemutige Männer ist. Welche Schuhe sonst noch angesagt sind, sehen Sie in unserer Sneaker-Galerie.

>>> Die coolsten Sneaker für Männer

Links: Daunenjacke mit buntem All-Over-Print, um 250 Euro. Oversized-Hoodie mit Grafik-Print, um 200 Euro. Beides von DIESEL. Jeans von WEEKDAY, um 60 Euro. Skater-Sneaker von OSIRIS, um 140 Euro. Mikro-Sonnenbrille von ANDY WOLF, um 380 Euro Rechts: Rote Daunenjacke mit schwarzen Ein­sätzen, um 490 Euro. Track-Pants, um 85 Euro. Beides von THE NORTH FACE URBAN EXPLORATION. Longsleeve von CHEAP MONDAY, um 20 Euro. Sneaker im 90er-Look von FILA, um 120 Euro.

3. Die Lieblingsmarke auf der Brust

Logos sind Trend
Plakative Logo-Prints sind wieder in Mode

Alle unsere Lieblings-Streetwear-Brands der Neunziger feiern ein Comeback: Und unsere Fan-Liebe tragen wir am liebsten in großen Buchstaben zur Schau. Am besten in Form von Logoprints auf der Brust oder auf seitlichen Zierstreifen an Ärmeln oder Hosenbeinen. Endlich darf man wieder zeigen, was man hat. Wichtig: Damit der Logo-Look cool und nicht prollig wirkt, auf ein oder zwei Highlight-Pieces beschränken.

Details zum Outfit: siehe Trend 1. Blaue Cat-Eye-Sonnenbrille von ANDY WOLF, um 380 Euro

4. Athleisure bleibt weiterhin Trend

Die Zeiten, in denen Sportkleidung wirklich nur zum Sport getragen wurden, sind lange vorbei. Athleisure-Trend sei dank, behalten wir Trainingsjacke und -hose einfach an. Denn Sportklamotten lassen sich auch einfach für den Alltag stylen. Wie sportlich auch stylisch geht, verraten wir Ihnen nach dem Klick.

>>> So stylt man den Athleisure-Trend

Athleisure bleibt Trend

Von links:Sweatshirt von FRED PERRY, um 130 Euro. Trainingsjacke von LACOSTE, 15­­0 Euro, Cord-Parka im Vintage-Style mit Stepp-Einsatz und Kapuze mit Teddyfutter von ANERKJENDT, um 150 Euro. Gecroppte Jeansweste von WEEKDAY, um 50 Euro. Oversized-Sweatpants von ELLESSE, um 55 Euro. Elfenbeinfarbene, reflektierende Arbeiterjacke, um 1400 Euro. Cargohose, um 560 Euro. Olivgraue Schlupfstiefel, um 375 Euro. Alles von STONE ISLAND

5. Knallfarben und Raw Denim sind jetzt in

Neon-Farben sind Trend

Wer in der kommenden Herbst-/Winter-Saison übersehen wird, hat diesen Trend übersehen: Knallfarben in allen Nuancen des Regenbogens sind jetzt der Hit. Gut, dafür muss man mutig sein. Wer sich traut, merkt sich: Kleidungsstücke in Knallfarben sind Einzelgänger. Also das restliche Outfit in gedeckten Tönen wie Grau, Khaki oder Jeansblau halten. Apropos: Auch in und (farb-)intensiv, aber viel, viel  schlichter als Neongelb und Co. ist tiefblaues Raw Denim. Wie der Name verrät, wird der Stoff nach dem Färben nicht weiter verarbeitet.

Von links: Trucker-Jacket mit großer Logo-Stickerei auf dem Rücken von MLB X LEVIS, um 140 Euro. Jeansjacke im Patchwork-Look mit Logo-Aufkleber von CALVIN KLEIN JEANS, um 160 Euro. Bluse mit Leo-Print von LACOSTE L!VE, um 120 Euro. Latzhose im Worker-Look von VANS, um 90 Euro. Neongelbe Warnjacke von CHEAP MONDAY, Preis auf Anfrage

>>> Die wichtigsten Modetrends 2018

Alles, was bis vor ein paar Jahren ein absolutes No-Go war, feiert diese Saison ein Comeback: Oversized-Jeans, Logo-Prints, klobige Sneaker, knallige Farben. Na dann, lang leben die Neunziger!