Omas Rat prägte Thomas Ohrner

Was der Moderator über Türen und Fenster gelernt hat.

Hamburg – Es war die Oma, die den Moderator der Ratesendungen "Glücksrad" und "Dingsda", Thomas Ohrner, für's Leben prägte. Ihr Rat "Was dir auch zustößt – sei sicher, wenn der liebe Gott eine Tür schließt, macht er ein Fenster wieder auf", macht heute seine ganze Lebensphilosophie aus, bekennt er in einem Beitrag für das Männermagazin BEST LIFE. Der 36jährige: "Dieser Rat hat mich gelehrt, trotz schlimmer Schicksalsschläge an das Leben zu glauben, hat mir die Angst genommen." Seine zehnjährige Tochter Louisa ist seither als einzige überlebende von Drillingen "eben das Fenster, das Gott für mich geöffnet hat".

Und für einen zweiten Rat ist Thomas Ohrner dankbar, dem des Produzenten Harald Steinbauer. Unsicher, ob er Jura studieren oder auf die Schauspielschule gehen soll, riet der 15 Jahre ältere Freund dem ehemaligen Kinderstar, München zu verlassen und das Angebot eines Volontariats beim RTL-Hörfunk im beschaulichen Luxemburg anzunehmen. "Diese Entscheidung war gut, letztlich begann damit meine Laufbahn als Moderator. Ein Beruf, mit dem ich heute wirklich glücklich bin."

Sponsored SectionAnzeige