Männer-Parfüm: Die besten Herrendüfte 2019

Tragen Sie Ihr Parfum am besten direkt nach dem Duschen auf, dann ist die Haut noch warm und verstärkt die Duftintensität.
1 / 18 | Tragen Sie Ihr Parfum am besten direkt nach dem Duschen auf, dann ist die Haut noch warm und verstärkt die Duftintensität.

"Du riechst so gut!" Diesen Satz wollen Sie von Ihrer Liebsten hören? Hier finden Sie die neuen Männerparfüms, die Frauen 2019 schwach werden lassen

Männerparfüms 2019: Wie finde ich den passenden Duft?

Es gibt über 1000 Düfte – welcher Mann soll da den Überblick behalten? Keine Sorge, dafür sind wir ja da! Lesen Sie hier, wie Sie ein Parfüm finden, das zu Ihnen passt. In der Galerie zeigen wir, welche Herrendüfte gerade angesagt sind

Stimmt es wirklich, dass wir uns selbst nicht riechen können?

Jeder Mensch hat einen eigenen Geruch, aber niemand nimmt ihn auch selbst wahr. Der Grund dafür ist, dass der Eigengeruch Sie bloß stören würde, weil von überall unterschiedliche Düfte auf Sie einströmen. Das Gehirn blendet aus diesem Grund vertraute Gerüche aus, schützt sich so vor zu vielen Informationen.

Wie findet man den passenden Duft für sich?

Vertrauen Sie einfach Ihrer Nase und dem Gefühl. Gerüche lösen bei jedem sofort eine Reaktion aus, ob positiv oder negativ. Es ist ganz egal, was die Werbung, Freunde oder Verkäufer sagen: Sie selbst wissen es am besten. 

Entwickelt und entfaltet sich jeder Duft eigentlich gleichermaßen?

Nein. Die Hautbeschaffenheit beeinflusst den Duft und lässt ihn bei jedem anders wirken. Es gibt aber auch Düfte, bei denen Wiedererkennung gewünscht ist und die immer gleich riechen.

>>> Ein Parfümeur erklärt Herrendüfte

Was kann ich machen, damit Parfüm länger duftet?

Der Zeitpunkt der Parfümierung ist wichtig. Am besten ist es, den Duft direkt nach dem Duschen aufzutragen, dann ist die Haut noch warm. Oder auch nach dem Föhnen. Und die Intensität lässt sich durch Pflegeprodukte aus der jeweiligen Serie verstärken. Übrigens: Die meisten Parfüm-Verwender besprühen sich im Brustbereich. Durch ständige Wahrnehmung mit Ihrer Nase blenden Sie diesen vertrauten Duft dann aus. Man parfümiert sich stärker, was keinesfalls besser ist. Eine gute Alternative zum Besprühen sind die Haare und pulsierende Körperstellen, aber etwa auch der Nacken.

Brauche ich verschiedene Düfte für unterschiedliche Anlässe?

Viele Düfte gehen immer. Es gibt aber auch Düfte, die nur zu bestimmten Gelegnheiten passen. Unser Rat daher: Schaffen Sie sich eine Duft-Garderobe für unterschiedliche Anlässe an. Fürs Büro brauchen Sie mit Sicherheit einen anderen Duft als für ein Date oder einen wichtigen Termin. Sie tragen ja auch manchmal einen Anzug und nicht Tag für Tag nur Jeans.

Lassen sich Düfte in verschiedene Kategorien unterteilen?

Düfte werden in der klassischen Parfümherstellung in Gruppen eingeteilt: Boisée für Hölzer, Hespéridée für zitrische Noten, Ambrée für Amber oder Cuir für Leder. Beim Duftkauf hat sich ein verständlicheres Duftbild etabliert. Man spricht von frisch und aquatisch, holzig oder grün, würzig und orientalisch oder auch herb und ledrig.

Wie ist denn ein klassischer Duft überhaupt aufgebaut?

Zuerst riecht man die sogenannte Kopfnote, die sofort auftritt und für etwa 5 bis 10 Minuten bleibt. Danach eröffnet sich die Herznote. Sie sorgt dann für einen harmonischen Übergang zur Basisnote, die den eigentlichen Duft ausmacht, den Sie dann die kommdenden Stunden riechen. Shopping-Tipp: Nach 15 bis 20 Minuten hat sich der Duft auf der Haut entfaltet und Sie können Ihr Urteil fällen. Bringen Sie also Zeit mit, wenn Sie einen neuen Duft aussuchen.

Ist es eine gute Idee, Düfte zu verschenken?

Das geht. Sie sollten dann aber nicht nur nach Ihrem eigenen Empfinden urteilen, sondern sich die Person dabei vorstellen und daraufhin entscheiden, ob der Duft zu ihr passt oder nicht.

>>> Geschenk-Ideen für Männer

Welche neuen Männerparfüms es jetzt gibt, wie sie riechen und zu wem und welchem Anlass die neuen Herrendüfte passen, erfahren Sie in der Galerie.

Das neue Männerparfüm
2 / 18 | Das neue Männerparfüm "Luna Rossa Black" von Prada lässt Frauenherzen höher schlagen.

Parfüm Trend 2019 für Männer: Luna Rossa Black von Prada

Wussten Sie, dass Frauen vor allem auf sportlich-frische Zitrusnoten und holzige Gerüche wie zum Beispiel den von Patschuli stehen? Gleich beide Noten vereint der Herrenduft "Luna Rossa Black" von Prada. Das perfekte Parfüm also fürs erste Date – vorausgesetzt, Sie tragen nicht zu dick auf.

100ml EdP kosten etwa 100 Euro

>>> Auf diese Düfte stehen Frauen

Kraftvoll, lässig und unkompliziert:
3 / 18 | Kraftvoll, lässig und unkompliziert: "Bleu de Chanel" passt zu jedem Mann und jedem Anlass

Parfüm Trend 2019 für Männer: Bleu de Chanel

Der Duft "Bleu de Chanel" ist ein zeitloser Klassiker, der wohl nie aus der Mode kommt. Nach dem klassichen Eau de Toilette gibt es nun das hochkonzentrierte Eau de Parfum. Das duftet noch intensiver und langanhaltender nach dem beliebten Mix aus Zitrusschalen, Lavendel und warmen Holznoten.

100 ml Parfüm kosten zirka 125 Euro.

4 / 18 | Im limitieren Sammler-Deisgn: "Riflesso Collector Edition" von Trussardi

Männerparfüms 2019: Riflesso von Trussardi

Dieses holzig-orientalische Parfüm aus Bergamotte, Veilchen und Leder duftet im ersten Moment frisch und belebend und hinterlässt nach einigen Minuten einen elagnten, warmen Duft auf der Haut seines Trägers.

5 / 18 | Duftet frisch-würzig: "The One Grey" von Dolce & Gabbana

Trendparfüm 2019: The One Grey von Dolce & Gabbana

Der Flakon kommt Ihnen bekannt vor? Diesen Duft gab es schonmal – jetzt wurde er neu aufgelegt. Wie sein Vorgänger vereint der Duft kontrastreiche Nuancen: Kardamom, Vetiver, Tabaknoten, Hölzer – aber noch intensiver.

6 / 18 | Gute Laune zum Sprühen gibt's mit dem "1 Million Lucky" von Paco Rabanne

Parfüm Trends 2019 für Männer: Paco Rabanne 1 Million Lucky

Zehn Jahre nach der Einführung von 1 Million gibt’s jetzt ein Upgrade mit Haselnuss, Pflaume und Holznoten. Auf der Haut duftet "1 Million Lucky" gleichzeitig süßlich und herb. Ein Mix, dem keine Frau widerstehen kann! 

100ml EdT, um 90 Euro.

7 / 18 | "L'Homme Ideal L'Intense" von Guerlain

Herrendüfte 2019: L'Homme Ideal L'Intense von Guerlain

Die Intense-Version des Orifinals ist ein orientalisches Upgrade mit scharfem Chili, Leder und Vanille. Sehr würzig, aber trotzdem sanft.

8 / 18 | Erdig-frisch: die Neuauflage von Terre d'Hermès

Männer Parfüm Trends 2019: Terre d’Hermès Eau Intense Vétiver

Noch ein Klassiker, der bereits seit Jahren in Mode ist: Terre ist französisch für Erde und genau danach riecht "Terre d’Hermès" tatsächlich – nur besser! Drin ist natürlich keine Erde, dafür aber Kräuter und Hölzer. Jetzt gibt’s eine intensive frisch-würzige Neuauflage mit Bergamotte und Pfeffer.

100ml EdP, etwa 110 Euro.

9 / 18 | Neunziger-Nostalgie: "CK One" gibt's jetzt in der "Platinum Edition"

Herrendüfte 2019: CK One Platinum Edition von CALVIN KLEIN

Wer in den Neunzigern schon alt genug war, hatte mit Sicherheit diesen Duft: CK One. In den letzten Jahren gab es immer wieder Neuauflagen. Von der CK-One Tradition inspiriert kommt der neuste Zugang der Familie mit Noten von Zimt und Vetiver, Granny-Smith-Äpfel und Lavendel daher.

100ml EdT, um 50 Euro.

10 / 18 | "Y" von Yves Saint Laurent duftet intensiv, aber nie aufdringlich

Männerparfüms 2019: Y von Yves Saint Laurent

Das Eau de Parfum basiert auf einer Fougére-Struktur, mit frischen Zitrusnoten und einem holzigen Akkord, plus Weihrauch, Wachholder und Tonkabohne. Das Ergebnis: ein sinnlicher, sehr edler Duft.

Y von Yves Saint Laurent, 60 ml EdP, zirka 75 Euro.

11 / 18 | Inetnsive Neuinterpretation: "First Instinct Extreme" von Abercrombie & Fitch

Männerdüfte 2019: "First Instinct Extreme" von Abercrombie & Fitch

Noch eine Neuauflage: "First Instinct Extreme" duftet genauso gut wie das Original nach Ledernauncen, Pfeffer und Kaschmirholz – nur noch etwas intensiver.

12 / 18 | Nach einer Generalüberholung duftet das "Eau Sauvage Parfum" von Dior noch frischer.

Männer Parfum Trends 2019: Eau Sauvage Parfum von Dior

"Eau Savage" kennen Sie vielleicht noch von Ihrem Vater. Das Original gibt es nämlich schon seit 1966. Nach einem Makeover duftet der Herrenduft jetzt viel frischer nach Limone, Lavendel und Vetiver – inspiriert von der mediteranen Natur.

50ml kosten zirka 73 Euro. Erhältlich bei Amazon.de, Easycosmetic.de und Beautywelt.de

13 / 18 | Ganz schön edel: 'A*Man Pure Malt' von Thierry Mugler reift im Eichenfass.

Parfüm Trend 2019 für Männer: A*Men Pure Malt von Mugler

Dieser Männerduft erinnert an einen guten Whiskey. Was wohl an der Herstellungsweise liegt: Während das Parfum sechs Wochen in einem getoastetem Eichenfass "reift", gewinnt es rassige, dezent torfige Ambernoten. Und genau die findet man auch in einigen der renommiertesten Whiskeys der Welt.

100ml EdT kosten zirka 76 Euro: Erhältlich bei Amazon.de

14 / 18 | Duftet herb-frisch nach Kräutern: 'Eternity for Men' von Calvin Klein.

Parfüm Trend 2019 für Männer: Eternity For Men von Calvin Klein

Gartenkräuter wie Salbei und Basilikum sind nicht nur in der Küche gefragt. Auch in Düften, wie etwa in "Eternity for Men" von Calvin Klein, sind diese bei Frauen und Männern sehr beliebt. Zu Recht: Die Kräuter wirken frisch und anregend und haben großen Wiedererkennungswert.

100ml EdP kosten 87,00 Euro. Erhältlich bei Amazon.de, Easycosmetic.de und Parfumgroup.de

15 / 18 | Duftet unverwechselbar: "Jewel for Him" von Micallef

Männer Parfum Trends 2019: Jewel for Him von Micallef

Der Name ist Programm: Dieser Duft ist fast so teuer wie ein Juwel, aber jeden Euro wert. Direkt nach dem Aufsprühen duftet das Eau de Parfum frisch-würzig nach Grapefruit und rosa Pfeffer, nach einigen Minuten entfalten sich holzige Noten, Moschus und Weihrauch – und genau dieser Duft hält sich für Stunden! Nachsprühen brauchen Sie also nicht.

100ml EdP kosten 225 Euro. Erhältlich bei Amazon.de und Parfumdreams.de

16 / 18 | So frisch, so leicht: "Cool Force" von Baldessarini

Parfüm Trend 2019 für Männer: Cool Force von Baldessarini

Sportliche Typen wollen meist auch beim Duft schlank bleiben und verzichten auf viel Chichi. Heiß begehrt: frische Noten wie Bergamotte und Neroli. Die stecken zum Beispiel im Leichtgewicht "Cool Force" von Baldessarini.

90ml EdT kosten zirka 73 Euro. Erhältlich bei Amazon.de, Easycosmetic.de und Parfuemfuerdich.de

17 / 18 | Dezente Zitrusnoten dominieren das neue "Colonia Pura" von Acqua di Parma

Parfüm Trend 2019 für Männer: Colonia Pura von Acqua di Parma

Parfums sind Ihnen schnell zu schwer und dominant? Dann probieren Sie doch mal ein Eau de Cologne. Es enthält eine geringere Konzentration an Duftölen, wodurch es viel leichter ist als ein Eau de Toilette oder Parfum. Besonders unaufdringlich ist etwa das neue "Colonia Pura" von Acqua di Parma mit saftigen Orangennoten und zarten Petitgrainakzenten.

50 ml kosten zirka 80 €. Erhältlich bei Amazon.de, Douglas.de und Easycosmetic.de

>>> Tipps für den Parfüm-Kauf

18 / 18 | Herb-frisch: "The Botanist" von Min New York

Männer Parfüm Trends 2019: The Botanist von Min New York

Zugegeben, die Inhaltsstoff-Kombi Rosen, Maiglöckchen und Apfel klingt erstmal nicht besonders männlich. Weil aber auch noch Zypresse, Vetiver und Moschus drin stecken, riecht The Botanist von Min New York alles andere als mädchenhaft.

75ml EdP kosten 240 Euro.

 
Seite 3 von 8