Ping Calls: Vorsicht vor fieser Telefon-Abzocke

Vorsicht vor verpassten Anrufen ausländischer Nummern
Wer steckt wohl hinter der unbekannten Nummer? Ping Calls funktionieren so gut, weil der Mensch von Natur aus neugierig ist

Hatten Sie in letzter Zeit einen Anruf mit unbekannter Nummer aus dem Ausland auf Ihrem Handy? Bloß nicht zurückrufen! Die Betrugsmasche der Ping Calls macht gerade die Runde

Was ist ein Ping Call?

Ein Anklingeln oder nur ein kurzes Vibrieren – das war's. Auf Ihrem Display steht jetzt “Verpasster Anruf” und dahinter eine mysteriöse Zahlenreihe  – im Bestfall! Dieses kurzes Anklingeln und die eigenartige Rufnummer sollen neugierig machen “Wer hat mich da denn angeklingelt?” und zum Rückruf animieren.  

Rufen Sie die unbekannte dann Nummer zurück, hören Sie: gar nichts, Genuschel, oder Bandansagen – etwa über vermeintliche Gewinnspiele, erotische Inhalte, Ansagen eines angeblichen internationalen Zustelldienstes oder schlicht ausländische Informationen. Und während Sie noch darüber nachdenken, was das alles zu bedeuten hat, kassieren die Abzocker am anderen Ende der Leitung pro Minute kräftig ab. Denn das sind Ping Calls: eine Betrugsmasche per Abzocke am Telefon.


via GIPHY

Eine Unbekannte Nummer ruft an

Es sind vor allem ausländische Telefonnummer, warnt Anneke Voß von der Verbraucherzentrale Hamburg. Aktuell gehen Beschwerden zu Rufnummern aus Tunesien (Vorwahl +216 bzw. 00216) und Burundi (Vorwahl +257 bzw. 00257) ein.  

Das Perfide: Die entsprechenden Landesvorwahlen können auf den ersten Blick mit lokalen Vorwahlen (Ortsnetzkennzahlen) verwechselt werden. So ähnelt die Abzocker-Nummer 00257 der Vorwahl einer Stadt in Nordrhein-Westfalen (02571). Und: Die eigentliche Nummernanzeige kann sogar manipuliert werden, sagt Voß. Dann sieht ein Betroffener eine Nummer aus Bremen (0421) auf seinem Display, aber beim Rückruf ist er plötzlich in Tansania gelandet. Eigenartig? Sicher, und vor allem wird das teuer!


via GIPHY

Telefon-Abzocke: Wie lassen sich Ping Calls verhindern?  

Solche Mystery Calls zu verhindern ist nahezu unmöglich. Woher soll der Anrufer beim ersten Anglingeln schließlich wissen, ob hinter der unbekannten Nummer eine Abzocke steckt. Zudem sind die Betrüger Profis: Sie ändern die unbekannten Nummern in regelmäßigen Abständen.   

Tipp: Unbekannte Nummer blockieren 

Deshalb rät die Polizei Sachsen zu folgendem Verhalten, um sich gegen Ping Calls zu schützen: 

 Was tun, wenn eine unbekannte Nummer anruft? 

  • Ignorieren Sie die Nummer und rufen Sie auf keinen Fall zurück!
  • Wenn Sie sich unsicher sind, suchen Sie nach der Nummer im Internet. Hier findet man oft Hinweise, ob es sich dabei um solch einen Betrugsversuch handelt
  • Blockieren Sie die unbekannte Nummer

>>> Das sind die 50 neusten Technik-Gadgets auf dem Markt

Im iPhone neben der unbekannten Nummer auf die Funktion ‘Optionen’ gehen und dann “Anrufer sperren” auswählen. Für Samsung-Geräte, siehe Video unten:


Zu spät! Sie haben zurückgerufen - und jetzt?

Dumm gelaufen. Wer die Nummer daraufhin nicht bei der Bundesnetzagentur gelistet sieht, dem droht tatsächlich auf den Kosten sitzen zu bleiben. Grund: Sie haben bei Ihrem Netzanbieter schlicht eine Leistung angefordert. Nämlich, dass er eine Verbindung zu dieser unbekannten Nummer aufbaut.

"Rein rechtlich gibt es daher wenig Chancen, dass der Netzanbieter Ihnen diese Forderung  erlässt", erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Man könne höchstens auf Kulanz hoffen. Ob der Anruf aus dem Ausland oder Inland kommt, macht dabei keinen Unterschied. 

Besonders ärgerlich ist das natürlich, wenn der Ping-Caller die Nummer manipuliert hat und Sie auf Ihrem Display eine Zahlenreihe aus Bremen angezeigt bekommen, beim Rückruf aber in Tunesien landen. Diesen miesen Trick zu beweisen, das liegt dann bei Ihnen. Und das ist leider fast ausgeschlossen – es sei denn, Ihr Onkel arbeitet bei der Polizei und zweigt eine ganze Ermittlungsabteilung für die Recherche ab. 

Wie hoch sind die Kosten bei Fake-Anrufen?

Ruft man zurück, wird es teuer – Kosten von mindestens drei Euro pro Minute entstehen, informiert die Polizei. Sie könnten aber auch Glück im Unglück haben: vielleicht liegt für die unbekannte Nummer bereits ein sogenanntes Kassier-Verbot durch die Bundesnetzagentur vor. Checken Sie Ihre Rechnung, kontaktieren Sie bei Bedarf Ihren Netzanbieter und weisen Sie ihn darauf hin.  

So finden Sie unbekannte Nummern heraus

Eine Liste von unbekannten Nummern finden Sie hier bei der Bundesnetzagentur.

Sie sollten Ping Call Nummern unbedingt melden!

Sollten Sie von einem Ping Call betroffen sein, dann melden Sie die Nummer und den Zeitpunkt des Anrufs unbedingt der Bundesnetzagentur. Hier unter “Beschwerde Einreichen”. Sie schützen damit sich und andere. Nur so kann die Bundesnetzagentur etwas gegen die Kostenfalle der Abzocke-Anrufe unternehmen. Sie erlässt dann Rechnungslegungs- und Inkassierungsverbote zu den entsprechenden Rufnummern. Betroffene werden so vor den missbräuchlich generierten Kosten geschützt.

Warum ist es so einfach für Ping Calls aus dem Ausland betrügerisch Geld zu erhalten?

Die Betrugsmasche, die sich hinter dem Begriff “Ping Calls” versteckt, ist nichts Neues. Sie funktioniert immer wieder, weil sie auf einen ganz bestimmten Reiz des Menschen abzielt: die meisten Menschen sind von Natur aus neugierig. Wer will nicht diese myseriöse unbekannte Nummer zurückverfolgen, vielleicht steckt dahinter ja eine alte Flamme, ein neuer Arbeitsauftrag, oder ein Freund aus Kindertagen. Das Problem: wer zurückruft, tätigt in den Augen seines Netzanbieters einen normalen Anruf. Und der wird dann nach Ihrem Tarifvertrag abgerechnet. So erhalten die Betrüger ihr Geld.   

Ping Call Software: Wer steckt hinter der Telefon-Betrugsmasche?

Hinter den unbekannten Anrufen stecken unlautere Unternehmen, einzelne Betrüger oder sogar Netzanbieter, vermutet die Verbraucherzentrale Hamburg. Computer Software-Programme wählen automatisch per Zufallsprinzip Nummer an. Die Telefonnummern bekommen sie dabei aus frei verfügbaren Quellen oder von eingekauften oder geklauten Datensätzen. “Die Betrüger wollen damit einerseits herausfinden, ob die Telefonnummer aktiv genutzt wird und andererseits die Neugier wecken und einen Rückruf erzwingen”, informiert die Polizei.  

Achtung: die (Ihre!) Telefonnummern aus solchen Datensätzen können auch aus Fake-Gewinnspielen im Internet stammen. Überlegen Sie daher zweimal, wenn eine Gewinnspiel-Seite oder Pop-Up Fenster einen Gewinn verspricht, Sie dafür aber zunächst Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse angeben müssen.  

>>> Wussten Sie´s? So surfen Sie sicher und anonym auf Pornoseiten

Fazit: Ping Calls sind eine Telefon-Abzocke

Ping Calls können den Betroffenen viel Geld kosten. Rufen Sie niemals zurück. Ignorieren Sie verpasste Anrufe von unbekannten Nummern oder googeln Sie die Nummer für weitere Informationen. Wenn Sie auf eine Rückruf-Abzocke hereingefallen sind: Melden Sie es der Bundesnetzagentur. Kontrollieren Sie Ihre Rechnung und sprechen Sie mit Ihrem Netzanbieter, um Kosten zu vermeiden.  

Sponsored SectionAnzeige