Männerpullover: Die 6 wichtigsten Pulli-Trends für Herbst und Winter

Das sind die Pullover-Trends für Männer
Gehört in jeden Kleiderschrank und passt zu jedem Anlass: Ein klassischer Strickpullover mit Rundhals.

Vom Rollkragen bis zum Seemannspullover: Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Pullover-Trends der Saison und verraten, wie man sie am besten kombiniert

1. Rollkragenpullover sind jetzt cool statt steif

Früher oft als spießig abgetan, überzeugen Rollkragenpullover in diesem Herbst mit neuem Chic. Hochwertige, weiche Materialien wie Kaschmir oder Alpakawolle machen die einstigen „Lehrer-Pullover“ zu absoluten Lieblingsteilen im Kleiderschrank. Getragen werden sie jetzt schmal geschnitten und in Naturtönen wie Creme oder Kamel. Netter Nebeneffekt: Den Schal können wir getrost zu Hause lassen.


So trägt Mann das: Mit weiten Hosen kreieren Sie einen gekonnten Bruch und lockern die seriöse Note des Pullovers auf. Draußen passt die Kombi mit einem schmal geschnittenen Chesterfield-Mantel.

2. Stylische Sweatshirts erhöhen den Feel-Good-Faktor

Sie gehen am liebsten in lässigen Jogging-Klamotten vor die Tür? Dann haben wir jetzt gute News: Der Athleisure-Trend, also Sportswear im Alltag zu tragen, bleibt uns auch in diesem Herbst erhalten. Ob mit oder ohne Kapuze, besonders angesagt sind sportliche Sweater im Retro-Stil und mit Logo-Print. Doch auch mit unifarbenen Modellen im coolen Oversize-Look liegen Sie nun goldrichtig.


So trägt Mann das: Ob zur Jeans, zur locker sitzenden Baumwollhose oder eben zur Jogginghose: der Sport-Pulli ist ein echter Allrounder. Wenn Sie den Look etwas aufwerten wollen, zum Beispiel für den Job, können Sie gut mit Accessoires wie einer edlen Armbanduhr oder einer klassischen Ledertasche tricksen.

3. Der Klassiker: Strickpullover mit Rundkragen

Wenn es ein Piece gibt, das zu jeder Basic-Garderobe gehören sollte, dann wohl ein klassischer Strickpullover mit einem runden Ausschnitt. In neutralen Farben wie Beige, Grau oder Schwarz lässt er sich mit fast allen Teilen in Ihrem Schrank kombinieren. Tipp: Merino-, Kaschmir- und Alpakawolle oder auch engmaschige Baumwolle sind besonders angenehm zu tragen und kratzen nicht auf der Haut.


So trägt Mann das: Mit lässig nach oben gekrempelten Ärmeln wirkt der Pullover entspannt, während er in Kombination mit darunter getragenem Hemd und schicker Uhr zum souveränen Business-Piece wird.

4. Ahoi, Seemannspullover halten uns jetzt warm

Auf rauer See seit Ewigkeiten ein Klassiker, jetzt auch in urbanen Gegenden hip sind Troyer. Das Besondere: Ein breiter Kragen mit Reißverschluss oder Knöpfen. Die dicken Pullover wärmen auch bei eisigem Wind. Und wenn es besonders kalt ist, wird der Kragen einfach hochgeklappt.


So trägt Mann das: Wer es etwas rustikaler mag, hat mit einem Troyer einen perfekten Fang gemacht. Der derbe Seemannspulli passt gut zu Jeans und derben Boots. Praktisch: Der weite Schnitt ermöglicht es, zusätzlich ein wärmendes Longsleeve darunter zu tragen.

5. So funktioniert der Zwiebellook mit Pullover

Hält draußen super warm, kann bei Bedarf schnell ausgezogen werden und sieht auch noch extrem lässig aus: Layering! Was bei Frauen seit Jahren angesagt ist, machen die Männer jetzt nach. Geschichtet wird von dünn nach dick. Konkret heißt das: Polohemd oder Stehkragen-Longsleeve unter einem Wollpullover mit Rundausschnitt. Oder Hemd, Pullover, Strickjacke et voilà.


So trägt man das: Dazu passt ein langer Mantel, der lässig über den Schichten getragen wird. Perfekt machen Sie den Lagen-Look mit einem Woll-Beanie oder einem Hut.

>>>So kombinieren Sie Hüte richtig

6. Mit Statement-Wear die Meinung auf der Brust tragen

Wie kann man die eigene Persönlichkeit oder Einstellung eher nach außen tragen, als über das Outfit? Ob politisches Statement, Joke oder Personality – mit einem Slogan-Sweater können Sie zeigen, was in Ihnen vorgeht. Oder einfach etwas Humor beweisen, denn ganz so ernst sollte man das Ganze natürlich nicht nehmen.


So trägt Mann das: Ein Hingucker sind Sie mit so einem Teil garantiert! Aber: Wer nicht gerade in einer Kreativschmiede arbeitet, sollte im Job besser etwas vorsichtiger bei der Wahl des Statements sein.

Mit dem richtigen Pullover sind Sie immer gut gekleidet

Jetzt kann die kalte Jahreszeit kommen: Mit den stylischen Pullovern der Saison sind wir bestens gerüstet! Öde werden Herbst und Winter garantiert nicht. Dafür aber wunderbar abwechslungsreich und ziemlich stylisch. 

Sponsored SectionAnzeige