Reden ist Gold

TV-Star Hannes Jaenicke rät: Mann, mach rechtzeitig die Klappe auf

Hamburg/Köln – Ein Mann sollte "rechtzeitig die Klappe aufmachen. Er hat nichts zu verlieren, wenn er ab und zu mal über seine Gefühle redet", meint der Schauspieler Hannes Jaenicke (42) im Männermagazin "BEST LIFE".

Im Gegenteil, er könne nur gewinnen – an Ansehen, Profil, innerer Balance und an Freunden. Der in Köln wohnende Schauspieler weiá von was er spricht – sein Schlüsselerlebnis: "Ich habe eine Beziehungskiste versemmelt, weil ich die Klappe nicht aufgekriegt habe." Männer sollten sich gelegentlich ein Beispiel an den Frauen nehmen. "Die sind in ihren Gesprächen viel offener und gefühlsbetonter." Wie sehr der Kino- und TV-Star ("Nachtreise" und "Die Liebe meines Lebens") auf persönlichem Gedankenaustausch steht, beweist die Tatsache, dass er keinen Fernseher hat. Sein Grund: "Fernsehen kann ein absoluter Kommunikationskiller sein. Entweder man hockt davor und redet nicht. Oder man diskutiert über die vorgesetzten Themen. Aber nicht über das, was einen bewegt."

Nur über eines will Hannes Jaenicke auch im persönlichen Gespräch nicht diskutieren: über Politik. "Solche Diskussionen halte ich für fruchtlos."

Sponsored SectionAnzeige