Sommer, Sonne, Sonnenbrand: So werden Sie gesund braun

Kleidung und ein Sonnenschirm schützen Ihre Haut
Auch wenn's so schön ist: Bleiben Sie nicht länger als drei Stunden in der Sonne

Im Solarium vorbräunen, damit Sie im Urlaub keinen Sonnenbrand bekommt? Können Sie sich sparen. Wir erklären warum

  • Wichtig: Die Bräune aus dem Solarium schützt nicht vor Sonnenbrand. Das UV-Licht regt lediglich die Produktion des Hautfarbstoffs Melanin an, bildet aber keine schützende Hornhautschicht.
  • Machen Sie mal eine Siesta – zur Mittagszeit. Denn da ist die Gefahr eines Sonnenbrandes am höchsten. Wer die Zeit im Schatten verbringt, der wird die sanfte Art braun.
  • Absolutes Höchstmaß für Sonnenanbeter: drei Stunden. Aber Vorsicht, denn bei übermäßigem UV-Strahlen-Konsum kann Hautkrebs auch ohne einen fiesen Sonnenbrand entstehen.

Kein Sommerurlaub ohne Sonnenschutz. Wir zeigen Ihnen, wie Sie am besten Ihre Haut und Ihre Augen schützen. 

Seite 74 von 75