Quickie: Diese Tipps machen schnellen Sex noch besser

So wird der Quickie noch besser!
Der Quickie ist Sex ohne Schnickschnack: Mit diesen Tipps wird die flotte Nummer noch besser

Er ist spontan, schmutzig und schon nach wenigen Minuten vorbei – und gerade deswegen so verdammt gut. Hier kommen die besten Tipps für die schnelle Nummer – an die Sie sich lange erinnern

Ein Quickie ist wie ein Fertiggericht? Falsch! Zwar eignen sich beide für den Genuss zwischendurch und machen Lust auf mehr, haben aber qualitativ wenig miteinander zu tun. Hier erfahren Sie, warum ein Quickie Ihr Liebesleben verbessert und wie Sie die spontane Nummer noch besser machen.

>>> Outdoor-Sex: Die besten Orte für Sex im Freien

Definition: Was bedeutet Quickie? 

Das englische Wort "quick" bedeutet übersetzt "schnell". Unter einem Quickie versteht man spontanen Sex, der in der Regel ohne oder mit einem sehr kurzen Vorspiel stattfindet. Es geht dabei nicht um Romantik oder körperliche Entdeckungsreisen, sondern um die schnelle Entladung von Lust. 

Spontaner Sex ist ungezwungen!
Mach's mir – jetzt! Spontaner Sex ist gut für die Beziehung

Wie lange dauert ein Quickie?

Er dauert meist nur wenige Minuten – alles zwischen 1 und 5 Minuten ist ein Quickie – und so sehr beliebt. Denn eine US-Studie der Pennsylvania State University ergab, dass Sex, der zwischen 2 und 13 Minuten dauert, besonders viele Probanden zufrieden stellte. Letztlich definiert natürlich jeder selbst, was bei ihm oder ihr als Quickie gilt – wer sonst epischen Tantra-Sex auslebt, für den kann auch eine heiße Viertelstunde ein Quickie sein.

Welche Gründe gibt es, einen Quickie zu haben? 

Sie brauchen Argumente für die schnelle Nummer? Dann hätten wir hier 3 schnelle, spontane und verdammt heiße Gründe: 

1. Grund für schnellen Sex: Ein Quickie trotzt jeder Ausrede

Gleich kommt Besuch, Sie müssen zur Arbeit oder das Fußballtraining beginnt in einer halben Stunde? Macht nichts! 3 Minuten hat eigentlich jeder Zeit, deswegen geht ein Quickie immer.

2. Grund für die schnelle Nummer: Ein Quickie baut Stress ab

Ein Quickie ist animalisch, wild und explosionsartig – dabei lösen sich Verspannung in Kopf und Körper und Sie fühlen sich entspannt und voller neuer Energie. Außerdem werden beim schnellen Stelldichein Glückshormone frei, welche die Stimmung heben.

>>> Sex auf Rezept: Warum Sex die bessere Medizin ist

3. Grund für spontanen Sex: Ein Quickie verbessert das Liebesleben

Wenn Sie für Sex jedes Mal mindestens eine halbe Stunde einplanen, kommen Sie auf Dauer immer seltener zum Liebesspiel. Der Quickie bringt Spannung und Abwechslung in die Beziehung. Die schnelle Nummer pusht außerdem das Selbstbewusstsein beider Partner und trägt so zu einem hemmungsloseren Sexleben bei.

Stehen auch Frauen auf einen Quickie?

Aber natürlich! Auch Frauen mögen es mal quick und dirty. Schließlich ist spontaner Sex nicht bloß "Rein-Raus", es geht um Begierde, Triebe und pures Vertrauen. Frauen fantasieren sogar häufig von der schnellen (und animalischen) Nummer mit einem Fremden.

Welche Stellungen eignen sich für den Quickie? 

Quickies finden eher selten im Bett statt, sondern auf der Toilette, unter der Dusche oder in der Besenkammer. Weil es an diesen Orten jedoch meist an Platz mangelt, ist Kreativität gefragt. Es eignen sich stehende Stellungen, wie zum Beispiel die Tango-Stellung.

Quickie am Strand: feucht und scharf!
Die Nummer am Strand oder in den Dünen ist eine beliebte Quickie-Fantasie

Beide Partner positionieren sich dazu einander zugewandt, so dass Sie ihre Arme um seinen Nacken schlingen kann. Für eine Hebelwirkung legt Sie zusätzlich ihr Bein um seinen Oberschenkel und lässt ihn nun in sich eindringen. Alternativ kann sich Ihre Partnerin auch auf eine Oberfläche legen oder setzen (zum Beispiel die Küchenarbeitsplatte oder die Waschmaschine) und die Beine öffnen, Sie stehen davor.

>>> Die 50 heißesten Sex-Stellungen des Kamasutra

Welche Orte sind am besten für einen Quickie? 

Die Wahl des Ortes spielt für einen gelungen Quickie eine wichtige Rolle. Die 10 beliebtesten Orte für die spontane Nummer sind: 

  1. Umkleidekabine
  2. Fahrstuhl
  3. Hauseingang
  4. Toilette (Restaurant, Flugzeug, Disko)
  5. Küchentisch
  6. Parkbank
  7. Auto
  8. Meer
  9. Strand
  10. Riesenrad 

Diese 5 Tipps machen den Quickie noch besser

Für alle, die schnellen Sex lieben, ihn aber gern noch schärfer oder schneller machen möchten, kommen hier die besten Spontan-Sex-Tipps:

1. Machen Sie sich an: Beim Quickie verzichten Sie weitestgehend aufs Vorspiel. Trotzdem muss die Lust in Fahrt kommen, um Spaß an der schnellen Nummer zu haben. Mit Sexting können Sie sich vorher gegenseitig anheizen (zum Beispiel durch scharfe WhatsApp-Nachrichten auf dem Heimweg).

2. Verwenden Sie Gleitgel: Ohne Vorspiel kann es eine Weile dauen, bis Ihre Partnerin feucht genug ist, um Sie ranzulassen. Beim Quickie ist Gleitgel deswegen Ihr bester Freund. Das it der Gleitgel-Bestseller bei amazon.de (250 ml für 10 Euro).

3. Konzentrieren Sie sich: und zwar abwechselnd auf die Liebste und auf sich selbst. Die Liebste kann einem schnellen Orgasmus nachhelfen, indem sie zwischendurch selbst an sich Hand anlegt – Sie übrigens genauso!

>>> Deswegen sollten Sie Ihrer Partnerin bei der Selbstbefriedigung zusehen

4. Ziehen Sie nicht zu viel aus: Ein Quickie soll fix gehen. Wenn Sie sich aber zuerst Ihrer kompletten Kleidung entledigen, ist der Reiz der schnellen Nummer schnell verpufft. Außerdem ist ein hochgeschobener Rock, die aufgeknöpfte Bluse und das verrutschte Höschen doch gerade der Reiz am Spontan-Sex.

Vergessen Sie beim Quickie nicht die Verhütung!
Ein Quickie ist animalisch: Wie Ihre Frisur dabei aussieht, ist egal!

5. Lassen Sie das Tier raus: Beim Quickie spielen Ausdauer und ausgefeilte Verwöhnkünste eine untergeordnete Rolle. Lieben Sie sich wild, ungezwungen und so, als täten Sie es das letzte Mal in Ihrem Leben – aber ziehen Sie dabei bitte nie die Ego-Nummer ab! 

Was geht überhaupt nicht bei einem Quickie?

So frei und wild ein Quickie auch sein kann, es gibt auch Regeln. Das sind die No-Gos der schnellen Nummer:

1. Die Ego-Nummer: iAuch wenn es Sie übermannt, sollten Sie ich immer an den Bedürfnissen und Reaktionen Ihrer Partnerin orientieren. Andernfalls missbrauchen Sie ihr Vertrauen.

2. Verhütung: Egal wie schnell die Nummer abläuft, ein Kondom ist immer Pflicht. Sonst entpuppt sich die Spontan-Nummer im schlimmsten Fall als Spontan-Reinfall.

3. Erregung öffentlichen Ärgernisses: Klar, die Nummer am Strand oder im Park ist scharf. Trotzdem sollten Sie sich für den perfekten Quickie besser an ein stilles Örtchen verkriechen. Sie wollen sich schließlich auch in Ruhe Ihrer Lust hingeben.

>>> Sie wollen lieber langen Sex? Das passiert bei einer Tantra-Massage

Fazit: Beim Quickie ist der Orgasmus auch für die Liebste drin!

Was einen guten Quickie ausmacht: Er ist schnell, schmutzig und beglückend. Zwar muss nicht bei jedem flotten Ritt ein Orgasmus drin sein, Sie sollten aber darauf achten, dass Ihre Gespielin auch auf ihre Kosten kommt. Machen Sie sie dazu schon vor dem Liebesspiel mit Worten oder heißen Textnachrichten scharf, zeigen Sie ihr, dass Sie sie begehren und berühren Sie sie auch im Eifer des Gefechts an ihren Hotspots!