Sonnenbrillen: billig genauso gut

Men‘s Health-Test: UV-Schutz hundertprozentig garantiert

Hamburg – Preiswerte Sonnenbrillen von der Tankstelle oder aus dem Supermarkt sind in aller Regel genau so gut wie die vom Optiker. Dies zeigte ein Test der Männer-Lifestylezeitschrift "Men's Health", veröffentlicht in der am Mittwoch, 16. Juli, erscheinenden Ausgabe.

Das Ergebnis: Alle Brillen boten einen hundertprozentigen UV-Schutz. Bei der Lichtreduktion lag nur eine mit 45 Prozent unter dem vom Zentralverband der Augenoptiker (ZVA) empfohlenen Wert für Mitteleuropa von 50 Prozent. Vier dunkelten das Licht sogar um über 85 Prozent ab, was für den Strand gut, aber im Straßenverkehr schlecht ist. Untersucht wurden jeweils drei Sonnenbrillen in der Preislage von 2,49 bis 18,99 Euro aus sechs völlig unterschiedlichen Geschäften.

Wer nicht beim Optiker kauft, sollte auf alle Fälle vier Dinge beachten: Die Gläser dürfen keine Schlieren, Blasen oder andere Einschlüsse haben. Auf leichten Druck darf das Glas nicht nachgeben. Die Brille darf beim Bewegen nicht verzerren. Braune und graue Gläser verfälschen Farben am wenigstens.

Men's Health
16.7.2003

Achtung Hörfunkredaktionen
Zu diesem Thema gibt es auch einen Hörfunkbeitrag und O-Töne zum kostenlosen Download – www.magazinfabrik.de/beitrag/beitrag419a.html

Sponsored SectionAnzeige