Tulpen lieben Zucker

Hamburg – Blumen sind naschsüchtig. Drei Teelöffel Zucker in die Vase und sie danken es acht Tage lang. Mit diesem Geheimtipp kann nur mehr das Beutelchen Pflanzennahrung aus dem Blumenladen mithalten. Das hält den Tulpenstrauß zumindest sieben Tage lang frisch, berichtet das Männermagazin ”Men’s Health” in seiner aktuellen Ausgabe. Ein absoluter Blumenkiller hingegen ist Aspirin im Wasser. Das übersteht keine Blütenpracht länger als zwei Tage. Dann schon besser beim Klassiker, dem klaren Leitungswasser, bleiben. Es hält die Tulpen sechs Tage lang frisch, wie eine Testreihe des Magazins ergab. Die Kupfermünze im reinen Wasser nützt eher dem Aberglauben, schadet aber auch den Blumen nicht.

Men’s Health
18.3.2001

Sponsored SectionAnzeige