Umfrage: Wie verhüten Sie?

Über Verhütung sprechen Männer meist nicht. Schutz vor Aids und Geschlechtskrankheiten ist Ihnen wichtiger.

Hamburg – Für zwei Drittel aller Männer ist Verhütung beim Sex kein oder höchst selten ein Gesprächsthema mit der Partnerin. Selbst greifen 70 Prozent der Männer nur aus Angst vor Aids und Geschlechtskrankheiten zum Kondom, jedoch nicht wegen einer möglichen Vaterschaft. Ansonsten ist Verhütung immer noch eher Sache der Frau, wie eine Online-Umfrage des Männermagazins ”Men’s Health” ergab.

69 Prozent der Paare verhüten per Pille. Wenn die Partnerin sie nicht mehr nehmen will, kommt bei 57 Prozent der Männer das Kondom wieder zu Ehren. Nur 14 Prozent würden sich sterilisieren lassen. Lediglich neun Prozent verlassen sich dann auf die Temperaturmethode. Und wenn schon Kondom, dann muss es zuverlässig sicher sein, fordern fast zwei Drittel aller Befragten. Weniger wichtig ist, ob das Verhüterli den Spaß am Sex beeinträchtigt (18 Prozent).

Erheblicher Aufklärungsbedarf besteht in der Frage um die fruchtbaren Tage der Frau. Beinahe zwei Drittel der Männer gaben zu, die Antwort nicht oder nicht ganz genau zu wissen.
Weitere Ergebnisse der Online-Umfrage veröffentlicht ”Men’s Health” in seiner am Mittwoch, 12. September, erscheinenden Oktober-Ausgabe.

Sponsored SectionAnzeige