Zeitumstellung: Jeder 10. Mann will in der geschenkten Stunde Sex

Winterzeit/Männer/Umfrage – Ein Drittel kann sich nie merken, ob man die Uhr vor- oder zurückstellt / ein Drittel möchte die Zeitumstellung abschaffen

Hamburg – Der Beginn der Winterzeit am kommenden Sonntag macht jeden zehnten Mann heiß. Die gewonnene Nachtstunde wollen 10 Prozent zum Sex nutzen. Die Mehrheit (57 Prozent) hingegen freut sich einfach nur darauf, eine Stunde länger schlafen zu können, wie eine Online-Umfrage des Männer-Lifestylemagazins "Men's Health" ergab (1.024 Teilnehmer). 2 Prozent der Männer wollen vor dem Fernseher sitzen, 4 Prozent arbeiten und immerhin 13 Prozent auf eine Party gehen. Unter ihnen werden dann wohl auch viele sein, die hinterher nicht wissen, in welche Richtung sie die Uhr umstellen müssen, denn das kann sich gut ein Drittel der Männer nie merken. Ansonsten kommen die deutschen Männer in den Tagen nach der Zeitumstellung ganz gut zurecht, nur 10 Prozent ins Schleudern. Über den Sinn von Sommer- und Winterzeit sind sie jedoch nicht einig. 32 Prozent würden sie am liebsten abschaffen, 36 Prozent finden sie gut, "da es dann im Sommer immer länger hell ist".

Alle Fakten zum männlichen Zeitgefühl unter http://www.menshealth.de/mensfacts|www.menshealth.de/mensfacts|_blank.

Men's Health / 26.10.2007

Men's Health ist mit 36 Ausgaben in 42 Ländern und einer Gesamtauflage von fast 18,5 Millionen Exemplaren das größte Männer-Lifestyle-Magazin der Welt.

Men's Health
Leverkusenstr. 54, 22761 Hamburg
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Marco Krahl
Tel. 040 / 85 33 03-920
Fax 040 / 85 33 03-963

Sponsored SectionAnzeige