ASICS Mind Uplifter, Gesichtsscan ASICS

Das ist der ASICS Mind Uplifter™

Mentale Gesundheit durch Sport Das ist der ASICS Mind Uplifter™

Das Tool Mind Uplifter™ von ASICS misst, wie Sport die mentale Verfassung verbessert. Jetzt ausprobieren!

Sport wirkt sich nicht nur auf die physische Gesundheit positiv aus, sondern auch auf die mentale. Jeder kennt wohl dieses positive und glückliche Gefühl nach einem Workout. Dass es einem durch Sport nachweislich besser geht, damit beschäftigt sich längst auch die Wissenschaft. Mit einer Webanwendung, die du im Browser am Laptop oder auf dem Smartphone aufrufen kannst, wird dieser Effekt nun für jeden sichtbar. ASICS Mind Uplifter™ heißt das Tool, das positive mentale Auswirkungen des Sports misst und visualisiert. Es steht damit ganz im Zeichen der Unternehmensphilosophie von ASICS.

So steht schon der Markenname – das Akronym "ASICS" steht für "Anima Sana In Corpore Sano", lateinisch für "Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper"“ – für den Glauben an die positiven Auswirkungen des Sports auf Körper und Geist. Bereits 1949, im Nachkriegsjapan, erkannte ASICS-Gründer Kihachiro Onitsuka, wie Sport Hoffnung bringen und die Stimmung heben kann. Heute ist die Gründungsphilosophie von ASICS vielleicht relevanter als je zuvor. Deshalb stellt das Unternehmen das Leitmotiv "Sound Mind, Sound Body™" in den Mittelpunkt seines Tuns.

Diese Anwendung macht Zufriedenheit sichtbar

In monatelanger Vorarbeit hat ASICS gemeinsam mit weltweit führenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern daran gearbeitet, das Projekt Mind Uplifter™zu realisieren. Daran beteiligt war etwa Dr. Brendon Stubbs vom Londoner King´s College – er ist Spezialist für Sport und mentale Gesundheit und forscht seit Jahren in diesem Bereich. Für den Mind Uplifter™ wurde eine Vorstudie mit 42 Elite- und Alltagssportlern und -sportlerinnen durchgeführt. Dabei zeichnete sich eine durchschnittliche Verbesserung in folgenden Kategorien direkt nach dem Training ab:

Selbstvertrauen (+14,4%)
Energie (+9,7%)
Entspannung (+13,3%)

Um dies festzustellen, setzten die Forscher auf die Verwendung einer Kombination aus fortschrittlichen EEG- und Selbstbericht-Datenerhebungen. EEG steht für Elektroenzephalografie und beschreibt ein Verfahren, bei dem die Aktivität der Hirnrinde mittels außen am Kopf angebrachter Elektroden gemessen werden kann. Die Selbstberichtsdaten wurden durch wissenschaftlich konzipierte Fragen erhoben.

Diese Forschungsergebnisse liegen nun dem Mind Uplifter™ zu Grunde, den jeder Sportler und jede Sportlerin leicht verwenden kann – keine Angst, du brauchst kein spezielles Messgerät, sondern nur ein Gerät mit Kamera. Denn der Mind Uplifter™ arbeitet nicht mit Elektroden, sondern mit einer Gesichtsscan-Technologie.

In einer vorläufigen Studie mit dem Mind Uplifter™ konnte ASICS feststellen, dass bereits eine kurze sportliche Bewegung von mindestens 20 Minuten Dauer Auswirkungen auf das mentale Wohlbefinden hat. An der vorläufigen Studie haben 45 Personen teilgenommen, bei denen nach einem 20-minütigen Lauf, anhand von emotionalen und kognitiven Messwerten, eine Verbesserung des mentalen Zustands gemessen werden konnte. Unmittelbar nach Beendigung eines 20-minütigen Laufs erlebten die Studienteilnehmer im Durchschnitt 13,4% mehr Energie, waren 15,9% ruhiger, 14,3% zufriedener, 13,3% entspannter, 9,7% gelassener und 2,9% fokussierter.

Mind Uplifter™ ist gleichzeitig eine globale Livestudie

ASICS ermöglicht es nun Läuferinnen und Läufern auf der ganzen Welt, die Auswirkung von Bewegung auf ihren Geist direkt zu sehen und zu verstehen. Die durch den Mind Uplifter™ erhobenen Daten fließen in die globale Live-Studie ein. Sie erfasst die individuellen „Mind Uplifts“ aus der ganzen Welt und überträgt diese visuell in eine dynamische und interaktive World Uplift Map. Außerdem generiert jeder Post zum Mind Uplifter™, der mit #UpliftingMinds geteilt wird, Spenden für die Wohltätigkeitsorganisation Mind, die Menschen mit psychischen Problemen unterstützt.

ASICS Mind Uplifter, Screenshot der Auswertung
Hersteller
Bildschirmfoto einer Auswertung des ASICS Mind Uplifter™. Die Verbesserung der mentalen Verfassung wird in zehn Kategorien ermittelt und dargestellt.

So funktioniert der Mind Uplifter™

Hier eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du das Tool verwenden kannst. Ganz unten findest du den Link zum Mind Uplifter™, damit du vor deiner nächsten Lauf-Einheit gleich loslegen kannst:

  1. Gesicht scannen, um den emotionalen Zustand zu erfassen.
  2. Wissenschaftliche Fragen beantworten, um die Gehirnfunktion zu messen.
  3. Sporteinheit von mindestens 20 Minuten absolvieren, um das mentale Wohlbefinden zu verbessern.
  4. Schritte eins und zwei wiederholen.
  5. Optional: Mind Uplift-Ergebnisse erhalten und auf Social-Media teilen (#UpliftingMinds).
  6. Die Mind Uplift-Ergebnisse sind in der World Uplift Map sichtbar.
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen MEN'S HEALTH eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite