Themenspecial
So beeinflussen uns Hormone
Keine Hormone als Fettkiller! iStockphoto

Schilddrüse Hormone als Fettkiller?

Ich hab gehört, dass Schilddrüsenhormone die Fettverbrennung fördern, so dass auch die letzten Pölsterchen verschwinden. Ist die Einnahme empfehlenswert oder muss ich mit Gesundheitsrisiken rechnen?

Frage: Ich hab gehört, dass Schilddrüsenhormone die Fettverbrennung fördern, so dass auch die letzten Pölsterchen verschwinden. Ist die Einnahme empfehlenswert oder muss ich mit Gesundheitsrisiken rechnen? (Björn Schwendtner, Frankfurt)

Antwort: Durch die Einnahme von Schilddrüsenhormonen in hohen Dosen wird tatsächlich mehr Fett verbrannt, allerdings auch Muskulatur. "Von einer künstlich herbeigeführten Schilddrüsenüberfunktion muss man deshalb dringend abraten", erklärt Professor Alexander von zur Mühlen, Endokrinologe an der Medizinischen Hochschule in Hannover. "Ein Arzt, der Präparate zu diesem Zweck verschreibt, macht sich sogar strafbar."

Also, Hände weg von Schilddrüsenhormonen! Denn zu den Nebenwirkungen einer Überfunktion zählen auch Symptome wie Herzrhythmusstörungen, Nervosität und Durchfall. Die überschüssigen Hormone führen den Körper ganz schön aufs Glatteis. Reduzieren Sie Ihre Fettdepots lieber durchAusdauersport und durch eine gesunde Ernährung, nicht durch Spritzen und Tabletten.

Schnell mehr Testosteron produzieren

Sie wollen Ihren Testosteronspiegel schnell in die Höhe treiben? So geht's

Richtig trainieren
Abnehmen & Fatburning
Gemüse gut fürs Gedächtnis
Gesunde Ernährung
Zur Startseite
Health Behandlung Wer viel Zucker isst, riskiert Diabetes Diabetes So senkst du das Risiko, an Diabetes zu erkranken

Diabetes vorbeugen: Die besten Tipps

Mehr zum Thema So beeinflussen uns Hormone
Testosteronmangel kann auch jüngere Männer betreffen
Potenz
sh_blackday_1169361682_Testosteronspiegel_800x462.jpg
Potenz
Testosteron sorgt für Muskelkraft und Männlichkeit.
Potenz
Mit der richtigen Antwort läuft Ihre Beziehung rund
Karriere