Themenspecial
Beziehung pflegen und retten
Elektronische Wasserhähne sind offenbar häufiger mit Bakterien belastet als manuell bedienbare iStockphoto

Hier sollten Männer sauber sein Intimpflege in der Partnerschaft

Beziehungspflege ist Körperpflege, das wird in der Männerwelt bisweilen unterschätzt. Dabei sollten Sie gerade da, wo Sie sich besonders nahe kommen, peinlich reinlich sein
  • Haare: Das geht jeden Tag und vor allem nicht zu Lasten der Haarmenge.
  • Hände: Wenn's spannt und Risse auftreten, waschen Sie zu oft. Cremes mit Harnstoff verwenden.
  • Fingernägel: Wöchentlich checken, evtl. entgraten
  • Intimpflege: Einmal täglich ist Pflicht. Vorhaut zurück und Penis mit milder Seife waschen. Aber nicht übertreiben, sonst leidet die Schleimhautflora.
  • Ohren: Finger weg! Ohren reinigen sich von selbst. Wattestäbchen schieben den Schmalz nur tiefer hinein, es drohen Verletzungen am Gehörgang. 
  • Härchen an Ohren und Nase kontrollieren, ggf. mit Pincette wegzupfen
  • Zahnbürste wechseln (nicht erst, wenn die Borsten sich nach außen biegen)

Richtig pflegen von Kopf bis Fuß: Unser Body-Guide verrät, wie es geht. Nach der Pflege noch der richtige Duft: Unser Duft-Guide berät Sie gerne. Ihre Frisur hat ein neues Styling nötig? Alles zum Thema Haar lesen Sie im Haar-Guide.

Zur Startseite
Love Beziehung Micro-Dating sorgt dafür, dass die große Liebe auch nach Jahren noch ordentlich kribbelt Micro-Dating So bleibt deine Beziehung immer glücklich

Es gibt ein Rezept für eine glückliche Beziehung: Micro-Dating

Mehr zum Thema So pflegen und retten Sie Ihre Beziehung
Sie beenden Sie eine Beziehung richtig
Beziehung
Gesundes Fast Food einfach selbst gemacht
Beziehung
Übersetzungshilfe: Was Frauen wollen – wir sagen's Ihnen
Sex
Beziehungstipps: dauerhaft glücklich sein ist nicht unmöglich
Beziehung