Ideen fürs Outdoor-Date Jacob Lund / Shutterstock.com

Outdoor-Date: Die 10 schönsten Date-Ideen für draußen

Date-Ideen für draußen Die 10 schönsten Date-Ideen zum Verlieben unter freiem Himmel

Wie sieht ein erstes Date aus? Essen beim Italiener? Cocktails in der Bar? Öde! Mit unseren Outdoor-Date-Ideen kannst du besser punkten

Kino, Restaurant, Shoppingmeile – gähn! Diese Orte eignen sich definitiv nicht für das perfekte erste Date. Wo ihr stattdessen hin solltet? Natürlich ins Freie – Action und Erlebnisse sind garantiert. Die gemeinsame Aktivität eignet sich hervorragend, um sie oder ihn besser kennenzulernen. Weiterer Vorteil: Das Erlebte auf eurem Open-Air-Date verbindet stärker als jedes Gespräch bei Kerzenschein.

Für ein erfolgreiches Outdoor-Kennenlernen solltest du dir unbedingt vorab ein Bild von der Fitness, Begeisterungsfähigkeit und der Abenteuerneigung deines Dates machen. Denn von der richtigen Einschätzung hängt ab, welche Erlebnisse auf eurem Date im Freien beiden Spaß bringen.

Mit unseren Date-Tipps hast du nicht nur für jede Jahreszeit mindestens einen Vorschlag, sondern beeindruckst dein Date mit natürlichem Charme und deinem Outdoor-Talent.

Outdoor-Dates für kleines Geld

1. Spaziergang in der Natur

Laaangweilig – normalerweise vielleicht. Aber kennst du dich in eurer Umgebung aus und weißt um die kleinen Geheimnisse, kannst du aus einem öden Naturspaziergang eine Highlight-Wandertour machen. Überrasche dein Date mit einem Spaziergang an idyllische Lichtungen, zu beeindruckenden Aussichtspunkten, zum Beispiel mit einem tollen Blick auf eure Stadt. Vielleicht kennst du auch den ein oder anderen versteckten Ort, an dem manchmal scheue Waldbewohner zu bewundern sind.

Achte darauf, die Strecke nicht zu anspruchsvoll zu wählen, denn dein Date soll nicht völlig erschöpft hinter dir herlaufen. Plane lieber Zeit für Päuschen und Pläuschen mit ein. Inspiration für die Tour bieten Portale wie outdooractive oder outdoor-magazin.de.

2. Geocaching

Mach mit ihr/ihm zum Beispiel eine moderne Schnitzeljagd. Beim Geocaching verstecken Menschen die unterschiedlichsten Schätze, die du dann mit deinem Date aufspüren kannst. Mach dich auf Websites wie www.geocaching.com schlau, wo sich in eurer Nähe sogenannte "Caches" befinden und plane gut im Voraus: Wo genau liegt das Ziel, wie kommen wir hin (Auto, Fahrrad, öffentliche Verkehrsmittel), benötige ich Ausrüstung, um an den Schatz zu gelangen?

Ist alles geklärt und vorbereitet, kann es losgehen. Bewaffnet mit Landkarte und GPS-Gerät (das Smartphone tut es auch) nimmst du dein Date mit auf Schatzsuche. Unterwegs kommt ihr wunderbar ins Gespräch und entdeckt vielleicht auch den ein oder anderen schönen Fleck in eurer Umgebung, den ihr bis dato noch nicht kanntet.

Beim Rätsel lösen seht ihr, wir ihr beide als Team harmoniert und ob ihr gemeinsam Lösungen findet. Es ist übrigens üblich, den Cache mit etwas gleichwertigem zu ersetzen – vielleicht gebt ihr etwas hinein, als gemeinsame Erinnerung? Und vielleicht ist der Cache nicht das Wertvollste, das ihr an diesem Tag entdeckt.

Ideen fürs Outdoor-Date
Dean Drobot / Shutterstock.com
Beim Geocaching könnt ihr mit dem Smartphone oder einem GPS-Gerät in der Natur versteckte Schätze finden

3. Sternenhimmel betrachten

Was, das ist dir zu abgedroschen? Dann belehren wir dich rasch eines Besseren. Denn es gibt nicht vieles, was vergleichbar ist mit einem klaren Himmel voller Sterne, um bei deinem Date zu punkten.

Natürlich ist ein wolkenloser Himmel bei Nacht das Wichtigste für deine Planung. Das heißt: Wetterbericht vorher anschauen, um nicht enttäuscht zu werden und eine Picknickdecke für den kalten Erdboden mitbringen. Eine Taschenlampe (falls die Natur ruft) und Verpflegung solltest du ebenfalls dabei haben.

Während ihr das Naturhighlight bestaunt, kommt ihr wie von selbst ins Gespräch – und zwar nicht mit üblichem Smalltalk, sondern mit tiefgründigeren Gesprächen. Jede Wette, dass ihr/ihm das romantische Outdoor-Date lange im Gedächtnis bleiben wird, bei dem sie stundenlang unter den Sternen gelegen hat.

4. Boot leihen

Miete dir mit deinem Date ein Boot, zum Beispiel ein Kanu, und schippert ins Traum-Date auf dem Wasser. Ob im Frühling, Sommer oder Herbst: Im Boot entflieht ihr dem hektischen Stadtleben und seid beim Date ganz für euch. Als erfahrener Outdoor-Abenteurer bietest du natürlich erstmal an, die Ruder in die Hand zu nehmen – aber versteife dich nicht darauf, hier alleine das Boot auf Kurs zu halten. Denn beim gemeinsamen Rudern oder Paddeln sind vor allem Teamwork und Koordination gefragt. So findet ihr schnell heraus, ob die Chemie zwischen euch stimmt.

Übrigens: Pack neben einer wärmende Decke auch etwas Proviant mit ein. So könnt ihr unterwegs spontan einen Picknick-Stopp machen oder, wenn es zwischen euch schon auf dem Wasser funkt, es euch im Boot gemütlicher machen.

5. Mountainbike fahren

Ein Date im Freiem, auf dem Drahtesel – aber nicht auf einem langweiligen Stadtrad auf überfüllten Verkehrsstraßen, sondern auf offroad-tauglichen Mountainbikes, querfeldein durch die Natur. Ob ihr draufgängerisch bergab brettert oder eher die Tour mit der schönen Aussicht wählt, das entscheidest du.

Ihr wohnt in der Nähe der Eifel, am Schwarzwald oder der schwäbischen Alb? Hervorragend. Dann sollte es für dich kein Problem sein, eine Mountainbike-Route für euer sportliches Outdoor-Date zu finden. Denk aber immer daran: Ihr fahrt zu zweit. Also plane eine Route, die dem Fitnesslevel beider Radler entspricht. Sonst bist du bald über alle Berge, während er/sie sich hinterherquält. Lass es lieber entspannter angehen.

Wie bei allen Outdoor-Aktivitäten ist Verpflegung ein wichtiges Thema. Natürlich trägst du einen Rucksack bei dir, der nicht nur genügend Flüssigkeit für die Fahrt enthält, sondern am besten auch eine kleine Verstärkung für die Pause. Besonders schön sind: ein Aussichtspunkt mit einem tollen Panorama, ein gemütliches Restaurant oder ein ruhiges Plätzchen, an dem ihr euch ungestört näher kommen könnt.

6. Stand-Up-Paddling

Auf dem Brett kommt ihr dem hektischen Trubel der Stadt oder den überfüllten Wanderwegen. Und keine Angst: Auf dem großen Brett könnt ihr fast nicht ins Wasser fallen. Wenn ihr selbst kein eigenes Brett besitzt, schaut nach einem Verleih in der Nähe.

Nehmt euch 1 bis 2 Stunden für die SUP-Tour vor. So habt ihr keinen Zeitdruck und könnt euer Date auf dem Wasser ganz in Ruhe genießen. Dabei seid ihr ungestört und entdeckt eure Umgebung aus einer ganz neuen Perspektive. Gleichzeitig findest du heraus, ob dein Date auch sportlich etwas auf dem Kasten hat und sich auf dem Wasser so wohl fühlt wie du.

Und wenn ihr doch mal eine Pause benötigt: Einfach auf die Bretter legen und treiben lassen. Pack die Snacks wasserdicht ein, zum Beispiel in Zipper-Beuteln oder in einer wasserdichten Kühltasche – so überraschst du dein Date unterwegs mit einem spontanen Picknick auf dem Wasser.

Übrigens: SUP eignet sich nicht nur als Date-Idee, sondern ist auch ein ideales Ganzkörpertraining. Solltest du bei eurem Date Spaß am Stand Up Paddling gefunden haben, empfehlen wir dir ein eigenes Board zuzulegen, da der Verleih auf Dauer mit hohen Kosten verbunden ist. Für Anfänger eignet sich zum Beispiel das aufblasbare CalmMax Board, welches mit komplettem Zubehör geliefert wird.

Ideen fürs Outdoor-Date
homydesign / Shutterstock.com
Ihr seid beide gerne auf dem Wasser unterwegs? Dann ist Stand Up Paddling die perfekte Date-Idee

Leckere Ideen fürs erste Treffen

7. Angeln gehen

Wir bleiben beim Wasser. Zugegeben, nicht alle können mit dem Angelsport und den glitschigen Wasserbewohnern etwas anfangen. Deshalb solltest du diese Date-Idee zuerst vorschlagen, bevor du sie/ihn damit (negativ) überraschst. Du besitzt einen Angelschein und kennst einen See oder Fluss, an dem die Fische gut beißen und wo du und dein Date auch ein paar schöne gemeinsame Stunden verbringen könnt? Perfekt.

Dann ist Vorbereitung der Schlüssel zum Erfolg. Sorge dafür, dass ihr es beim Outdoor-Date gemütlich habt – gibt es bequeme Sitzgelegenheiten vor Ort, oder musst du zum Beispiel Campingstühle einpacken? Eine Decke und eine Thermoskanne bieten sich für kältere Temperaturen an. Während ihr darauf wartet, dass etwas anbeißt, kommt ihr auch hervorragend ins Gespräch. Und falls der Fisch am Haken deines Dates zu kräftig zieht, kommt ihr euch auch körperlich näher: Hilf ihr/ihm, den Fang an Land zu ziehen. Ob ihr die geangelten Fische direkt wieder ins Wasser gebt oder später mit eurem gemeinsamen Fang ein Essen zaubert– eine schöne Zeit verbringt ihr allemal.

8. Dinner am Lagerfeuer

Anstatt einfach zu Hause für dein Date zu kochen, lad sie/ihn doch mal zum Dinner am Lagerfeuer ein. Lernt euch beim Feuerholz sammeln näher kennen und bereitet die Kochstätte gemeinsam vor – ab dann übernimmst du. Beeindrucke dein Date nicht nur damit, wie schnell du ein richtiges Feuer entzündest, sondern auch mit einem leckeren Menü, das jeden Sternekoch neidisch machen würde – und dein Date geradezu dahinschmelzen lässt.

Am besten hast du dich im Vorfeld erkundigt, was sie/er am liebsten isst: Steht sie/er auf gebratene Steaks oder gegrillten Fisch, oder bereitest du lieber eine vegetarische Mahlzeit mit frischem Gemüse zu? Denk nur daran, genügend Wasser zum Kochen mitzubringen und vergiss bloß nicht die Flasche Wein, die das Outdoor-Dinner perfekt macht. Und zum Nachtisch kommt natürlich nur eines in Frage: Marshmallows am Stock.

Ausgefallene Orte fürs Outdoor-Date

9. Im Heißluftballon durch die Luft

Hoch hinaus geht es bei diesem Date-Tipp. Allerdings solltest du dir so etwas Spezielles (und nicht ganz Preiswertes) besser für den Jahrestag aufheben, anstatt direkt beim ersten Date in die Luft zu gehen. Mit 200 Euro als Startpreis solltest du schon rechnen, wenn du deinem Date etwas bieten willst. Ballonfahrten kannst du online buchen oder bei Eventveranstaltern vor Ort.

Als Naturbursche kennst du natürlich Wald und Wiesen in deiner Umgebung – aber bestimmt noch nicht aus der Luft. Schnapp dir dein Date und steigt in einen Heißluftballon. In der Regel dauert eine Fahrt 1 bis 2 Stunden, dabei legt ihr, je nach Wetterlage, in einer Höhe von 300 bis 3.000 Metern zwischen 5 und 30 Kilometer zurück – genügend Zeit also, neben dem atemberaubenden Ausblick auch das Gegenüber im Ballonkorb zu genießen.

10. Klettern oder Bouldern in der Halle

Zugegeben, so ganz Outdoor ist unser letzter Tipp nicht. Aber vor schlechtem Wetter ist niemand sicher. Sollte der Wetterfrosch sich also gegen euch und eure Pläne für das bevorstehende Date im Freien verschworen haben, dann geht doch einfach in die Kletterhalle zum Bouldern oder Klettern. Das funktioniert übrigens auch bei gutem Wetter: Viele der Hallen haben Outdoor-Bereiche, wo ihr an der frischen Luft klettern oder bouldern könnt. Dein Date braucht sich keine Sorgen zu machen, dass sie/er nur vom Boden aus zusieht, während du die Wände hochkraxelst – es gibt Routen für jedes Niveau. Außerdem ermöglichen die Matten am Boden eine weiche Landung.

Hat dein Date keinerlei Erfahrung, nimm mit ihr/ihm am besten an einem Einführungskurs teil. Hier lernt sie/er Grundtechniken und verliert die eventuelle Angst vor der Höhe. Hat sie/er bereits Erfahrung, könnt ihr euch direkt in Eigenregie ans Werk machen. Zwischen den Klettergängen solltet ihr längere Pausen einlegen, um die Muskulatur regenerieren zu lassen. Eine ideale Gelegenheit, sich entspannt zurückzulehnen und mehr übereinander zu erfahren. Der Muskelkater, den ihr beide nach einem Tag in der Kletterhalle spüren werdet, ist der optimale Vorwand für das zweite Date: ein entspannender Besuch im Thermalbad.

Fazit: Romantisch bis sportlich – Hauptsache draußen

Ob sportlich, romantisch oder kreativ, zu Land oder zu Wasser – es gibt für jedes erste Date den richtigen Ort. Finde vor dem Date heraus, wie fit sie/er ist und was du mit ihr/ihm unternehmen kannst. Nimm sie/ihn zu einer Outdoor-Aktivität mit, der sie/er selbst gerne nachgeht. Oder überrasche sie/ihn mit einer Seite der Natur, die sie/er so bisher noch nicht kannte.

Entscheidend für Erfolg beim Date ist auch der Look
Body & Care
Ist das der richtige Ort fürs Date?
Dating
So beeindrucken Sie eine Frau beim ersten Date
Dating
Zur Startseite
Love Dating Komplimente sind Balsam für die Seele und der einfachste Weg, einem Menschen eine Freude zu machen Komplimente machen Diese Komplimente hören nicht nur Frauen besonders gerne

Wie du ein wirklich gutes Kompliment machst