Scharfe Shrimps mit Reis

@Plamen Petkov
Unter der Schale lauert ein eiweißreicher und fettarmer Kern, der pro 100 g gerade mal 80 Kalorien liefert! Zuschlagen!

Zubereitung

  1. Für die Soße: Orangensaft, Essig, Speisestärke, Sojasoße und Zucker in einer Schüssel vermengen, dann beiseite stellen.
  2. Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
  3. Etwas Öl in einem Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen (höchste Stufe). In der Zwischenzeit Paprikas waschen, entkernen und würfeln. Chilis, Knobi und Frühlingszwiebeln fein hacken, das Zwiebelgrün zum Garnieren aufheben. Die gehackten Frühlingszwiebeln mit Ingwer, Knobi und Chili und die heiße Pfanne/Wok geben.
  4. Alles in der Pfanne für ca. 30 sek schwenken, damit sich das Aroma gut entfalten kann. Dann die Paprika dazugeben und unter Rühren 1 min anbraten. Danach die Garnelen und 2/3 der Erdnüsse anbraten, für weitere 3 min, bis die Garnelen leicht rosa sind.
  5. Die zu Anfang bereitete Soße gleichmäßig zu den restlichen Zutaten in den Wok geben und kurz mitkochen lassen.
  6. Reis abtropfen lassen und zusammen mit den Garnelen auf die Teller geben. Mit Zwiebelgrün garnieren. Restliches Drittel Erdnüsse fein hacken und ebenfalls drüber streuen. Sofort servieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 250 g Garnelen (küchenfertig, frisch oder tiefgekühlt)
  • 2 Schoten Chili (getrocknet, alternativ: Chiliflocken)
  • 3 mittelgroße(s) Frühlingszwiebel(n)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück(e) Ingwer (2 cm)
  • 1 mittelgroße(s) Paprika
  • 1 TL Sojasauce
  • 30 ml Orangensaft
  • 1 TL Rotweinessig
  • 1 TL Speisestärke

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 54
  • Eiweiß 3 g
  • Kohlenhydrate 10 g
  • Fett 1 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.



3 Kommentare zu Scharfe Shrimps mit Reis

Guten Tag,
sind die Nährwerte mit Reis oder ohne? Weil der Reis in den Zutaten fehlt. Wieviel Reis isst man denn dazu?

# Andre, 10.11.2016

´Wieviel Ingwer gehört da rein??? Ihr solltet die Rezepte mal alle überarbeiten….. Immer fehlt was…..

# Andre, 10.11.2016

Lieber Andre, danke für deinen Hinweis. 2000 Rezepte überarbeiten sich leider nicht mal eben nebenbei und Fehler sind zwar ärgerlich, aber menschlich, sorry. Nimm einfach ein 2 cm großes Stück Ingwer, je nachdem wie sehr du Ingwer magst kannst du auch ein größeres/kleineres nehmen, aber auch eine Prise Ingwerpulver tuts. Hacke den Ingwer in sehr feine Stücke oder versuche ihn zu reiben. Da bleibt dann zwar immer einiges in der Reibe hängen, aber das Geriebene ist so fein, dass man hinterher nicht auf ein großes Stück Ingwer beißt, was vielleicht zu groß gehackt wurde. Wie du magst.
LG Kathleen aus der WH & MH-Redaktion

# MH-WH-Ernährungsexperte, 11.11.2016


Dein Kommentar zu Scharfe Shrimps mit Reis




 
Sponsored Section Anzeige
Anzeige