Vollkorn-Pizzateig mit Haferflocken und Leinsamen

Vollkorn-Pizzateig mit Haferflocken und Leinsamen @Imcsike / Shutterstock.com
Mit Vollkornteig sind Sie immer gut beraten: Im Gegensatz zur Weißmehlvariante punktet er mit mehr Vitaminen und Ballaststoffen. Außerdem verlangsamt er das Auf und Ab des Blutzuckerspiegels, dadurch hält das Sattgefühl lange an

Zubereitung

  1. Wasser in eine Schüssel geben, Hefe hineinbröseln und glatt rühren. Mehl, Haferflocken, Leinsamen und Salz dazugeben und alles miteinander verkneten. Teig abdecken, bei Zimmertemperatur 1 Stunde gehen lassen.
  2. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Teig erneut kneten und danach ausrollen. Backblech einfetten, Teig darauf platzieren und 20 Minuten bei 220 Grad backen.
 

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 300 ml Wasser
  • 20 g Hefe
  • 200 g Vollkornmehl
  • 150 g Weizenmehl
  • 3 EL Haferflocken
  • 2 EL Leinsamen
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Butter

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 357
  • Eiweiß 15 g
  • Kohlenhydrate 64 g
  • Fett 5 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.





3 Kommentare zu Vollkorn-Pizzateig mit Haferflocken und Leinsamen

Bei insgesamt 350g Mehl als Zutat für eine Portion stimmen 124 kcal nie im Leben. 124 „Kalorien“ schon drei Mal nicht. Auch alle anderen Angaben sind totaler Mist, jedenfalls im Zusamenhang mit den präsentierten Zutatenmengen.

# Curie, 29.05.2014

ca. 1500 kcal pro person, wer hat denn das ausgerechnet?
stimmt ja im leben nicht bei den zutaten, und dann noch ohne belag.
bitte korrektur!

# Klesper, 04.03.2015

Hallo, die Nährwerte werden automatisch von den im System hinterlegten Werten der Zutaten berechnet. Da kommt es immer mal wieder vor, dass da was nicht hinhaut, denn alle Zutatenwerte wurden manuell von uns eingegeben und da macht schon ein Zahlendreher oder Kommafehler ne Menge aus 🙂 Aber danke für deinen Hinweis, ich werde mal schauen wo hier das Problem ist. LG Kathleen von Women’s Health & Men’s Health

# MH-WH-Ernährungsexperte, 04.03.2015