Cashewnüsse

Cashewnüsse

Cashewnüsse bestehen zu rund 75 Prozent aus gesunden, ungesättigten Fettsäuren, was sie trotz hohem Fett- und Kaloriengehalt zu einem gesunden Sportler-Snack für Zwischendurch machen. Cashews enthalten zudem sehr viel Magnesium und Zink, Kalium sowie Phosphor, Eisen und Folsäure. Cashewnüsse können einfach pur gesnackt werden oder aber in Form von Cashewmus verwendet werden. In Kuchen, Plätzchen oder Obstsalaten schmecken Cashewnüsse aber auch hervorragend. Außerdem passen Cashewkerne auch wunderbar zu herzhaften Gerichten wie Salat, Reis und Currys.