Karotten

Karotte(n)

Karotten sind ideale Abnehmhelfer, die nicht nur den Verdauungstrakt positiv beeinflussen. Dank des Pflanzenfarbstoffs Beta-Carotin sind Karotten auch gute Radikalfänger, die dafür sorgen, dass die Körperzellen nicht geschädigt werden. Und das Wurzelgemüse kann noch viel mehr: Bereits eine mittelgroße Karotte – auch Möhre oder Wurzel genannt – reicht aus, um den Tagesbedarf an Vitamin A zu decken. Die Karotte enthält aber kein reines Vitamin A (Retinol), sondern Carotinoide wie das bereits erwähnte Beta-Carotin. Da der Körper es in Vitamin A umwandeln kann, wird es auch als Provitamin A bezeichnet. Neben dem gesunden Beta-Carotin (gut für die Augen) liefern Möhren auch das Vitamin K, welches für die Blutgerinnung ist. Auch Folsäure hat die Rübe mit im Gepäck, was sie besonders für schwangere Frauen zu einem gesunden Snack macht.