Kokosmilch

Kokosmilch

Kokosmilch ist besonders für Veganer eine leckere Alternative zu normaler Kuhmilch. Doch auch Nicht-Veganer schwören auf die gesunden Inhaltsstoffe und den exotischen, leicht nussigen Geschmack, der perfekt zu Currys aller Art und Asia-Gerichten harmoniert. 100 Milliliter Kokosmilch enthalten um die 200 kcal, etwa 1-2 g Eiweiß, 20 g Fett und um die 3 Prozent Kohlenhydrate. Außerdem ist die Kokosmilch reich an gesunden Mineralstoffen wie Kalium, Natrium und Magnesium, die besonders für Sportler interessant sind, da sie unter anderem die Regeneration fördern. Einziges Manko: Kokosmilch ist durch den hohen Fettgehalt sehr gehaltvoll, zudem machen gesättigte Fettsäure – die als ungesund gelten – den größten Teil des Fettes aus. Dennoch ist der Fettgehalt im Vergleich zu Sahne oder Creme fraîche immer noch deutlich geringer. Hinweis: Verwechseln Sie Kokosmilch nicht mit Kokoswasser! Kokoswasser ist die klare, geschmacksneutrale Flüssigkeit, die sich im Inneren von Kokosnüssen befindet. Kokosmilch ist eher trüb und wird aus dem weißen Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen.