Oliven

Olive(n)

Oliven sind nicht nur super lecker, sondern auch super gesund: Oliven enthalten unter anderem Vitamin A, E, Phosphat, Mangan, Magnesium, Olein- und Linolsäure. Oliven enthalten neben vielen essenziellen Fettsäuren auch die fettähnliche Substanz Squalen. Diese hat Ähnlichkeiten mit den Carotinoiden und wirkt zum Teil auch so im Körper: Zum einen macht Squalen die Haut widerstandsfähiger gegenüber Sonnenstrahlen, weil es effizient freie Radikale bekämpft, die durch UV-Strahlen verursacht werden. Fältchen und Hornhaut haben damit keine Chance. Zum anderen fängt Squalen auch andere freie Sauerstoffradikale ab und gibt sie später als Sauerstoffmoleküle an die Körperzellen zurück. Das beugt gleich doppelt Krebs vor, denn Tumore wachsen besonders gut in sauerstoffarmem Mi­lieu, und freie Radikale fördern Krebs. Und weil alle guten Dinge 3 sind, schützt Squalen auch noch die Arte­rien, da weniger Cholesterin produziert wird, wodurch wiederum weniger böses LDL-Cholesterin im Blut herumschwimmt.