rote Linsen

rote Linsen

Trockene Linsen müssen in der Regel über Nacht eingeweicht und dann noch gekocht werden, nicht so bei roten Linsen! Denn rote Linsen sind auch ohne Einweichen schon in 10 Minuten gar, da ihre Schale schon bei der Herstellung entfernt wurde. Nice to know: Rote Linsen sind eigentlich gar nicht rot, es handelt sich hierbei um geschälte braune oder lilafarbene Linsen. Unter der Schale befindet sich dann der „rote Kern“. Rote Linsen kochen mehlig und können leicht zerfallen. Sie eignen sich daher sehr gut für Eintöpfe, Currys aber auch als Püree.