Uniqlo x JW Anderson / Steppjacke Uniqlo/PR
5 Bilder

Daunenjacke Die 5 coolsten Daunenjacken für Männer

Nasskalt und windig! Für dieses Wetter gibt es nur eins: die Daunenjacke. Wir zeigen dir die 5 coolsten Modelle für diesen Herbst und Winter

Die Daunenjacke als den neuen, großen Trend auszurufen, wäre etwas übertrieben. Was man aber definitiv als großen Trend diesen Winter bezeichnen kann, ist Mut zur Farbe. Pufferjackets in knalligen Farben sind diese Saison ein Must-have und werten deinen Look sofort mächtig auf. Wir zeigen dir unsere 5 warmen Favoriten:

C.P. Company: D.D.-Shell-Jacke

C.P. Company / Pufferjacket
C.P. Company/PR
D.D.Shell-Jacke mit aufgesetzter Brusttasche von C.P. Company (um 550 €)

Diese Daunenjacke aus Ripstop-Nylon ist ein absolutes Statement-Piece und feiert den Neon-Trend laut und heftig. Ausgestattet ist sie mit der DD-Shell-Technologie, was bedeutet, dass die Daunentunnel zuerst zusammengenäht und dann mithilfe von Trichtern gefüllt werden. So reduziert sich der Verlust von Federn und das fertige Kleidungsstück wird weicher. Ein typisches Detail der Marke sind die ausklappbaren Goggles an der Kapuze. Sie sind aber eher ein dekoratives, cooles Accessoire, außer man gerät vielleicht doch mal überraschend in einen Schneesturm. Die D.D.-Shell-Jacke von C.P. Company gibt es ab sofort im Online-Shop.

North Sails: Santander Jacket

North Sails Steppjacke
North Sails/PR
Steppjacke mit Kapuze von North Sails (um 270 €)

Wenn du keine Lust mehr auf deine schwarze Winterjacke hast, dir aber Knallfarben zu heftig sind, dann ist eine weiße Steppjacke eine gute Alternative. Du kannst eine weiße Jacke zu allem kombinieren, sie hat aber den Nachteil, dass sie recht schmutzanfällig ist und du sie regelmäßig säubern solltest. Das Santander Jacket hat eine abnehmbare Kapuze mit einem extra hohen Kragen und greift mit dem aufgesetzten Logo-Streifen am Ärmel den angesagten 90er-Trend auf. Das Santander Jacket von North Sails gibt es ab sofort im Online-Shop.

Peak Performance: X.8 Apres Jacke

Peak Performance Steppjacke
Peak Performance/PR
Glänzende Steppjacke von Peak Performance (um 600 €)

Voluminöser Oversized-Look, knalliges Orange und eine auffällig glänzende Oberfläche,Die X.8-Jacke von Peak Performance fällt auf und ist ideal für Streetwear-Fans. Da die Jacke an sich schon Statement genug ist, solltest du den Rest deines Outfits eher zurückhaltend stylen, damit du nicht aussiehst, wie Pop-Art auf 2 Beinen. Die X.8 lässt sich dank abzippbarer Ärmel auch als Weste tragen und ihr Futter besteht aus nachhaltig produzierten Gänsedaunen. Zwei weitere tolle Features sind die Rippbündchen auf der Innenseite der Ärmel und der winddicht abgedeckte 2-Wege-Zipper. Die X.8-Apres-Jacke gibt es ab sofort im Online-Shop.

Stone Island: 40532 Nylon Metal Watro Ripstop

Stone Island / Pufferjacket
Stone Island/PR
Silberne Ripstop-Jacke von Stone Island (um 760 €)

Die italienische Marke Stone Island ist seit den 80er-Jahren dafür bekannt, dass sie aufgrund ihres Garment-Dye-Verfahrens und einer kreativen Textilforschung ganz weit vorne liegen, wenn es um Optik und Funktion geht. Das haben sie bei diesem Modell auch wieder geschafft. Durch die eingearbeiteten trilobalen Nylon-Fäden und einem bestimmten Färbeverfahren entsteht der schillernde Metallic-Look des Nylon-Metal-Modells. Der Stoff ist von innen harzbeschichtet, um eine leichte wasser- und windabweisende Wirkung zu erzielen. Auffälligstes Feature des Puffer-Jackets ist die Kapuze mit dem überlangen Visier, das vor Wind und Wetter schützt. Die 40532-Nylon-Metal Watro-Ripstop-Jacke gibt es ab sofort im Online-Shop.

Woolrich: Logo Arctic Jacket

Woolrich - Steppjacke
Woolrich/PR
Jacke mit diagonaler Steppung von Woolrich (um 595 €)

Donkey-Jacket trifft Puffer. Neben der diagonalen Chevron-Steppung ist die an den Schultern aufgesetzte Passe das Detail, das bei dieser Jacke ins Auge sticht. Die aus mattem Ramar-Stoff (ein Mix aus Bio-Baumwolle und recycltem Nylon) bestehende Passe kennt man für gewöhnlich von Worker-Jackets (sogenannte Donkey-Jackets). Die aufgesetzte Passe soll den Schulterbereich vor Regen schützen. Am besten stylst du die Jacke zu unauffälligen Farben und machst das knallige Teil zum Statement-Piece deines Looks. Das Logo Arctic Jacket gibt es ab sofort im Online-Shop.

Wir hoffen, wir konnten dich überzeugen und dir etwas Mut machen, mal nicht zur obligatorischen schwarzen Winterjacke zu greifen. Der Winter ist selbst schon grau genug, da kannst du ruhig mit einer knalligen Steppjacke für etwas Farbe im Alltag sorgen.

Runway-Trends 2019 Loewe Backstage Paris
Mode
BOSS-Konstantin-Grcic-FW19.jpg
Mode
6 Arten, einen Schal zu binden
Mode
Style Mode Diese Männerjacken sind jetzt Trend Winterjacken für Männer Diese warmen Jacken sind im Winter Trend

Welche Jacken diesen Winter im Trend liegen